★★★★★

KOMMUNIKATIVE KOMPETENZ von Jakob Lipp* ist ein wunderbarer Ratgeber zum Thema zwischenmenschliche Fähigkeiten, deren Einfluss nie unterschätzt werden sollte. Denn egal ob verbal oder nonverbal, unsere Kommunikation ist nicht nur der Schlüssel zu einer erfolgreichen Führung, sondern auch zu einem erfolgreichen Miteinander. Ob im Berufsleben oder im Privaten. Jakob Lipps 36 Mentalkniffe und Anregungen lassen sich in vielfältiger Weise auf das eigene Leben übertragen. Und nebenher lernen wir noch einiges über unsere menschliche Natur und allerlei kritische Aspekte unserer vernetzten und digitalen Welt.

„Indem ich wahrnehme, was andere nicht oder nicht mehr wahrnehmen, unterscheide ich mich bereits von vielen Zeitgenossen, die eine übersteigerte Selbstaufmerksamkeit zelebrieren. Es ist kein Novum, wenn ich feststelle, dass sie diese überhöhte Selbstaufmerksamkeit pausenlos in Selbstdarstellung umwandeln: Selfies, Facebook, Instagram und Co. sind die Ich-Medien übersteigerter Selbstaufmerksamkeit.“
Jakob Lipp

Jakob Lipp ist Redner, Autor, Mentalist, aber vor allem Experte für Kommunikation.

Einen Status, den er sich nicht zuletzt über die Kunst der Beobachtung erarbeitet hat. Denn was gelungene Kommunikation ausmacht, ist bekanntlich nicht nur, was wir sagen, wie wir es sagen und wie es bei unserem Gegenüber ankommt. Vor allem müssen wir lernen andere Menschen zu verstehen. Um das zu erreichen, ist die Beobachtung der entsprechenden Signale entscheidend.

„Ob Speaker oder Menschenkenner – ich bin ein Beobachter, eine Person mit einer nach außen gerichteten Aufmerksamkeit. Ich nehme die Menschen in meiner Umgebung und mein Umfeld schlicht und ergreifend bewusst wahr. Eine Eigenschaft, die heute vielen von uns verloren gegangen ist.“
Jakob Lipp

Wie wir lernen, diese Signale mit der Zeit zu erkennen und vor allem auch auf sie zu reagieren, präsentiert uns der Autor in seinem Buch.

Für mich ist daraus ein wirklich gutes Werk entstanden, mit perfekt akzentuierten kleinen Kapiteln, passenden Zitaten und hilfreichen Zusammenfassungen, Learnings und Übungen.

Es sind aber vor allem die Interpretationen und Erzählungen des Autors, die es besonders wertvoll machen. Für mich ein schöner Beleg dafür, dass reine Zusammenfassungen von Büchern vollkommen überbewertet sind.

Denn auch hierbei handelt es sich um Beobachtung und Aufmerksamkeit. Mangelt es daran, fehlt es nicht nur in der Kommunikation, sondern auch in der Wissensaufnahme an wichtigen Voraussetzungen. Das Wissen und die Learnings dieses Buches liegen nicht nur in den Zusammenfassungen begründet, sondern vor allem im Fließtext. Durch den Humor des Autors und allerlei Anekdoten bleiben sie zudem besser haften, finden Einzug in unser Leben und können so ihre Wirkung gezielter entfalten. Auf diese Weise befähigen sie uns dazu, weiter darüber nachzudenken und zu wachsen. Ich würde behaupten, dass Aufbau und Formulierungen des Buches sehr gut mit den Publikationen von Dale Carnegie, Bernd Wilken und Rolf Dobelli vergleichbar sind. All diese Bücher lassen sich wunderbar scheibchenweise lesen.

„Die wichtigsten menschlichen Errungenschaften sind kritisch zu denken und wahrhaft zuzuhören.“
Joseph Weizenbaum

„Aufmerksamkeit ist die wichtigste Voraussetzung, um die Qualität von Kommunikation auf ein höheres Level zu heben.“
Jakob Lipp

In diesem Buch geht es im Wesentlichen um Kommunikation und Menschenkenntnis. Wir lernen, welchen Nutzen es uns bringt, Menschen verstehen zu lernen:

„Wer sich in andere Personen hineindenken kann, wird immer einen Schritt weiter sein. Wer die Gedanken des Gegenübers ‚lesen‘ kann, kann Menschen führen, ableiten und in einem positiven Sinne beeinflussen. Er kann Menschen für sich gewinnen. Er kann aber auch Entscheidungen schneller treffen oder in Gesprächen und Diskussionen oder Verhandlungen jeder Art die Führungsrolle übernehmen.“
Jakob Lipp

Das Buch lehrt uns, unsere Mitmenschen zukünftig deutlich besser zu beobachten, bewusster mit ihnen zu kommunizieren und damit auch bessere Ergebnisse zu erzielen. Kommunikations- und Sozialkompetenz könnte man die beiden Lernfelder dieses Buches nennen.

„Gemeinsam werden wir eine ganze Reihe von Fähigkeiten beleuchten, von denen Aufmerksamkeit und Wahrnehmung nur zwei sind. Und wir werden Kommunikations- und Interaktionssituationen im Geschäftsleben betrachten; interne zwischen Mitarbeitern beziehungsweise zwischen Mitarbeitern und Führungskräften. Aber auch externe, die in die Kundenbeziehung, insbesondere in den Vertrieb und Verkauf, hineinzielen. Denn in diesem Umfeld ist gute Kommunikation heute wichtiger denn je. War sie immer schon das Mittel erster Wahl, um Interessen wahrzunehmen, Ziele zu erreichen und produktiv zu sein, ist Kommunikation heute das zentrale Instrument der Personalentwicklung und das tragende Element der Unternehmenskultur.“
Jakob Lipp

Der Autor distanziert sich in diesem Zusammenhang aber deutlich davon, dass es eine Art Generalschlüssel gibt, um Menschen „zu knacken“.

Den gebe es nicht, aber eben Verhaltens- und Reaktionsmuster, die eine Generalisierung zulassen. Nur müssen wir dazu aufmerksam hinsehen und uns mit unserem Gegenüber auseinandersetzen. Mimik, Gestik, aber auch Hintergrundinformationen zu besonderen Erlebnissen, Idealen und zukünftigen Plänen sind entscheidend, um am Ende die richtigen Schlüsse ziehen zu können.

„Wir leben in einer Zeit der Unschärfe. Wir sind nicht mehr fokussiert. Wir sehen ein Panorama des Indifferenten. Und so wie wir sehen, denken wir auch: unfokussiert und unpräzise. Wir sind nicht mehr klar im Denken. Unser Denken ist verwischt, verpixelt, ungenau. Wie sollen wir da, frage ich Sie, kluge und klare Entscheidungen treffen?“
Jakob Lipp

Jedes der Kapitel schließt mit wichtigen Learnings, Übungen, Zusammenfassungen und weiteren wichtigen Informationen zur Verfestigung des Verständnisses. Wie ich oben aber bereits betont habe, sollte man sich die Zeit nehmen, das Buch vollständig zu lesen und nicht von Zusammenfassung zu Zusammenfassung zu hetzen. Denn es sind gerade die Erläuterungen von Jakob Lipp, die die Erkenntnisse so wertvoll und greifbar machen.

Meine einzige Kritik könnte ich an die Gestaltung adressieren.

Denn an dieser Stelle ließe sich sicherlich noch mehr aus dem Buch herausholen. Orientierung bieten beispielsweise die Publikationen vom oben bereits erwähnten Rolf Dobelli. Dennoch handelt sich bei dieser Kritik lediglich um ein Add-on – auch so ist das Buch bereits sehr gut aufbereitet und dargestellt. Ein bisschen mehr Farbe und Blick fürs Detail könnte es aber vertragen.

Schließen möchte ich diese Rezension mit einem schönen Appell des Autors zum Thema Wahrnehmung:„Wahrnehmen heißt, etwas zu erkennen. Dazu benutzen wir unsere Sinne. Mit den Augen erkennen wir eine Form. Mit den Ohren ein Geräusch. Mit der Nase einen Duft. Menschen erkennen unterschiedlich gut. Ich bin kein Wissenschaftler, aber ich denke mir, das hat vielleicht etwas mit den Genen zu tun oder mit dem Alter; sicher aber auch mit dem Training der Sinne, sprich der Wahrnehmung. Denn Sinne kann man schärfen.“ Jakob Lipp


Dir gefällt mein Content und ich konnte Dir schon weiterhelfen? Dann unterstütze mich doch mit einer kleinen finanziellen Zuwendung und spendiere mir im übertragenen Sinne einen Kaffee oder nutze meine Angebote bei Patreon. Hier biete ich eine Vielzahl attraktiver Angebote (Insights, Exklusive Gruppen zum Austausch, etc.). Schau gerne mal rein!

Darüber hinaus darfst Du mir auch gerne auf meinen Social Media Kanälen bei Instagram, Facebook, Twitter, LinkedIn und Pinterest folgen. ♥

Und zu guter Letzt habe ich bei Facebook noch eine ganze Reihe von interessanten Gruppen, in denen wir gemeinsam über Deine Lieblingsbücher und Empfehlungen sprechen können. Vollkommen kostenlos natürlich!
Dein Lieblingsbuch – Finanzen & Investitionen
Dein Lieblingsbuch – Mindset & Persönlichkeitsentwicklung
Dein Lieblingsbuch – Steuern
Dein Lieblingsbuch – Politik
Dein Lieblingsbuch – Karriere & Unternehmertum

*Affiliate Link / Anzeige