★★★★★

DENKE NACH UND WERDE REICH von Napoleon Hill ist mal wieder ein echter Klassiker. Das Buch befindet sich nun bereits in der 20. Auflage und wurde erstmals 1966 veröffentlicht. In der kleinen Taschenbuch Version hilft es allen Übermütigen den Fokus zu bewahren, allen Zweifelnden an sich zu glauben und allen Fleißigen erfolgreich zu werden. Auch wenn der Titel etwas anderes vermuten lässt, dreht sich das Buch gar nicht so sehr um Geld oder Reichtum. Vielmehr bringt der Autor genau auf den Punkt, dass und insbesondere wie es jeder schaffen kann zu Geld und Reichtum zu kommen – und das mit Sicherheit nicht mit einem Lottoschein. Kleine Geschichten und historische Ereignisse nutzt der Autor, um seine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Erfolg (8 Steps) auszuschmücken und nicht eine Seite scheint in diesem kleinen Heft unnötig zu sein. Wirklich zu empfehlen, auch wenn vielleicht für den einen oder anderen nicht viel Neues drinsteckt, so frischt es Wissen doch auf.

DENKE NACH UND WERDE REICH*, das klingt natürlich enorm reißerisch und ich lese bereits wieder die schwarz-malerischen Kommentare verbitterter Menschen unter diesem Beitrag, wie einst unter meinem Artikel BILDUNG BRINGT DIE BESTE RENDITE bei RTL. Denn natürlich könnte man aus diesem Titel – losgelöst vom Inhalt des Buches – auch schlussfolgern, dass es nicht viel erfordert, reich zu werden. Man braucht lediglich lange und intensiv genug nachzudenken und wird ohne viel Arbeit, geschweigenden Glück, zwangsläufig reich. Aber eine solche Schlussfolgerung ist dem Autor gegenüber natürlich nicht ganz fair. Denn obgleich der Titel einen sehr einfachen Weg skizziert, so schildert Napoleon Hill im Verlauf des Buches dann doch recht ausgiebig, wie lange, steinig und verzweigt der Weg zu Reichtum und Erfolg sein wird. Was er mit diesem Titel letztendlich unterstreichen möchte ist nur, dass es grundsätzlich möglich ist und man nur bereit sein muss, diesen langen und steinigen Weg zu gehen.

Ein ähnliches Buch mit einem ähnlich reißerischem Titel hat auch Bodo Schäfer verfasst. DER WEG ZUR FINANZIELLEN FREIHEIT*, so klingt es bei ihm und behandelt die Themen dann doch nochmal ein bisschen Praxis naher (Mein Artikel zu diesem Buch folgt noch). Und das obwohl ich von DENKE NACH UND WERDE REICH* bereits die Pocket-Version rezensiert habe und es noch die deutlich längere Original-Version* gibt. Das diese noch ausschweifender ist, versteht sich von selbst. Dennoch kann ich auch diese Version empfehlen.


Dir gefällt mein Content und ich konnte Dir schon weiterhelfen? Dann folge mir doch auch auf meinen Social Media Accounts bei Instagram, Facebook und Pinterest

*Affiliate Link