Ein Handbuch mit praxisnahen Tipps für Manager mit klaren Empfehlungen für die richtige Kommunikation und Motivation von Mitarbeitern.
Karriere & Unternehmertum

Führungsstark im Wandel

by
★★★★★

FÜHRUNGSSTARK IM WANDEL von Alexander Groth (4. Auflage)* ist ein praxisnahes Handbuch für das mittlere Management. Vor allem für solche Führungskräfte, die ständig mit den Herausforderungen des Wandels konfrontiert werden. Aber wenn wir mal ehrlich sind, sind das im Grunde alle Personen, die in halbwegs progressiven Unternehmen tätig sind. Oder wie Heraklit von Ephesus einst sagte: „Nichts ist so beständig wie der Wandel.“ / Anzeige

„Als Führungskraft merken Sie es täglich: Der Wandel bestimmt Ihr Arbeitsleben immer häufiger. Während früher nach einer Neuorganisation für die Mitarbeitenden eine mehrjährige Phase der Stabilität eintrat, steht heute sofort das nächste Projekt in der Warteschlange. Woran liegt es, dass Veränderungen in immer kürzeren Abständen umgesetzt werden müssen?“ 
Alexander Groth

Diese komplett überarbeitete 4. Auflage des Buches beschreibt konkret, wie man Change-Projekte glaubwürdig nach außen vertritt und den Kollegen souverän kommuniziert.

Es zeigt, wie man die Mitarbeiter motiviert, Veränderungen mitzutragen und umzusetzen, statt sie abzulehnen oder gar zu boykottieren. Vor allem der Fokus auf eine immer ausgeprägtere Homeoffice-Kultur ist dabei spannend. Denn auch in Zeiten von flexibler Arbeitsplatz- und -zeitgestaltung müssen Veränderungsprozesse erfolgreich vermittelt und realisiert werden.

Alexander Groth weiß, wovon er spricht, und verbindet Wissenschaft mit Praxis. Mir gefällt vor allem seine prägnante Sprache und seine klare Argumentation. Er zeigt auf, dass Change-Prozesse zwar im Topmanagement beschlossen werden, aber schlussendlich im mittleren Management umgesetzt werden müssen. Genau darauf liegt sein Fokus. Er malt nicht nur schöne Folien, sondern hat ein ehrliches Interesse daran, dass die Prozesse auch angenommen werden.

Für ihn hat das mittlere Management eine zentrale Aufgabe: Veränderungen so zu vermitteln, dass die gesamte Belegschaft motiviert und eben nicht demotiviert ist. Das gelingt in der Praxis leider viel zu selten. Die Herausforderung besteht darin, die Veränderungen nicht nur glaubwürdig zu vermitteln. Sondern man muss auch ein Stück weit signalisieren, dass alle ein Teil davon sind und jeder seinen Beitrag zum Gelingen leisten muss. Nur so sind die Mitarbeiter bereit, sich zu engagieren und aktiv an der Umsetzung der Veränderungen mitzuwirken. Und zwar in einem beständigen Rhythmus, denn „nach dem Spiel ist vor dem Spiel!“, wie schon Sepp Herberger sagte.

Besonders gelungen sind auch die 26 Zeichnungen von Thomas Plaßmann, die dieses Buch schmücken. Sie sind stets amüsant und passend und lockern durch ihren Humor das Lesen merklich auf.

An dieser Stelle ein paar Worte zum Autor:

Alexander Groth ist ein bekannter Vortragsredner und Trainer für Leadership und Change Leadership. Er ist Dozent an der TU München, den Universitäten Mannheim und Stuttgart und hat bereits zweimal den „Best Teaching Award“ der TUM gewonnen.

Seine Kunden kommen aus den Führungsetagen internationaler Konzerne, Familienunternehmen und sozialer Institutionen. Alexander Groth ist Autor mehrerer Bücher über Führung, die international übersetzt und vom Campus Verlag veröffentlicht wurden. Darüber hinaus ist er Herausgeber der Online-Plattform LeadershipJournal.de.

Mit seiner Frau Tanja und zwei Söhnen lebt er in Dreieich bei Frankfurt am Main und hat ein Faible für Bücher und audiophiles Musikhören.

„Im internationalen Wettbewerb werden vor allem die Unternehmen und Managerinnen Vorteile haben, die sich dem Wandel nicht nur schneller als andere anpassen können, sondern ihn sogar initiieren. Im mittleren Management wird für Sie die Fähigkeit unabdingbar, Ihre Mitarbeitenden durch Phasen der Veränderungen zu führen. Damit wird Change Leadership zu einem ausschlaggebenden, vielleicht sogar zu dem entscheidenden Thema für Ihre berufliche Karriere als Manager:in. Change Leadership spielt in Zukunft eine Schlüsselrolle.“ 
Alexander Groth

Inhaltlich beschreibt er die Herausforderungen, denen sich Manager während des Wandels in Unternehmen zwangsläufig stellen müssen. Oft werden Veränderungen von oben vorgegeben und sollen im mittleren Management dann umgesetzt werden. Das führt mitunter zu Unmut und viele Führungskräfte fühlen sich innerlich zerrissen. Sie sind nicht immer von der Idee der Veränderung überzeugt oder empfinden die geplante Umsetzung als komplett unrealistisch.

Es kann laut Alexander Groth auch passieren, dass die Mitarbeiter bei unrealistischen Vorgaben von oben mit Widerstand reagieren. Verständlicherweise.

Das Buch gibt Tipps, wie man als Manager mit diesen Herausforderungen umgehen kann.

Und es beschreibt, welche Führungsstärken erforderlich sind, um Veränderungen erfolgreich im Team umzusetzen. Viele Führungskräfte geraten durch den erhöhten Arbeitsdruck und neue Aufgaben im Rahmen des Wandels häufiger an ihre Belastungsgrenzen. Der Autor betont, wie wichtig es ist, hierfür Strategien der Entspannung und Bewältigung zu finden.

„Sie als Führungskraft müssen mit all diesen Problemen umgehen, obwohl Ihnen – wie den meisten Führungskräften – das spezifische Know-how dazu fehlt.“ 
Alexander Groth

Aus seiner langjährigen Arbeit mit Führungskräften auf allen Ebenen hat der Autor die zehn zentralen Fragen identifiziert. Diese kommen in tiefgreifenden Change-Prozessen immer wieder hoch. Jeder dieser zehn Fragen ist ein Kapitel im Buch gewidmet:

  • Wieso gibt es immer mehr Wandelprojekte in immer kürzerer Zeit?
  • Warum verhalten sich die Mitarbeitenden bei Veränderungen oft irrational?
  • Wie gehe ich mit meinen eigenen Emotionen und denen meiner Mitarbeitenden um?
  • Wie schaffe ich es, dass die Mitarbeitenden losmarschieren?
  • Wie reagiere ich richtig auf Widerstand?
  • Wie manage ich das Übergangschaos, wenn der alte Zustand nicht mehr und der neue noch nicht funktioniert?
  • Wie schaffe ich es, dass ein Wandel dauerhaft verankert wird und nicht alle wieder in das alte Verhalten zurückfallen?
  • Wie kommuniziere ich im Wandel?
  • Wie gehe ich mit den offensichtlichen Verlierern einer Veränderung um?
  • Wie mache ich meinen Bereich dauerhaft wandelfähig?

Dabei sind die Kapitel so aufgebaut, dass sie problemlos unabhängig voneinander gelesen werden können.

Auch der Autor selbst regt an, mit dem Kapitel zu starten, dessen Thema die Leser gerade am meisten beschäftigt.

„Eine der am häufigsten gestellten Fragen ist die, wie man Mitarbeitende dazu befähigt, sich dauerhaft auf Wandel einzustellen und flexibel damit umzugehen. Im Sinne der richtigen Reihenfolge müsste die Frage als Führungskraft aber zuerst einmal lauten: ‚Wie stelle ich mich selbst dauerhaft auf Wandel ein?‘ Auch Vorgesetzte entwickeln nicht selten eine beachtliche Inflexibilität, die sie aber weit weniger kritisch beurteilen als bei ihren Mitarbeitenden. Was also fördert die eigenen Fähigkeiten und die der Mitarbeitenden, sich Wandel schneller anzupassen?“ 
Alexander Groth

Das Hamburger Abendblatt beschreibt das Buch als „brillant“. Die Beispiele von Groth seien einprägsam und aus dem Leben gegriffen und seine Sprache sei klar und schnörkellos. Durch das Lesen dieses Buches könne man sich mehrtägige Seminare ersparen.

Für die Financial Times Deutschland ist das Buch eines der wenigen guten Managementbücher, das sich ausdrücklich an Mittelmanager richtet. Es biete praxistaugliche Tipps für den Führungsalltag, um Veränderungen erfolgreich umzusetzen.

„Gehen Sie davon aus, dass in der Umbruchphase mehr wichtige Aufgaben liegen bleiben, als Sie es als Führungskraft mitbekommen.“ 
Alexander Groth

Ich kann diesen Urteilen nur zustimmen: Dieses Buch von Alexander Groth bietet praxisnahe Tipps für den Führungsalltag und gibt klare Empfehlungen für die richtige Kommunikation und Motivation von Mitarbeitern.

Damit kann man sie nicht nur auf den Wandel vorbereiten, sondern auch durch ihn hindurch begleiten. Wie oben bereits beschrieben, fand ich vor allem die Ratschläge rund um den Umgang mit Veränderungen während der intensiver werdenden Homeoffice-Zeiten wertvoll. Insbesondere, da mein Team beinahe vollständig remote unterwegs ist.

Mich hat besonders überzeugt, dass der Autor wissenschaftlich untermauerte Inhalte vermittelt. Ab und an habe ich mich zwar etwas in meine Universitätszeit zurückversetzt gefühlt, aber das soll nun kein Malus sein. Der rote Faden entlang der zentralen Fragen war hervorragend, die Kapitelzusammenfassungen und Überleitungen einfach nur top. Genauso wie die Einleitungen zu jedem Kapitel mit passenden Zitaten. Wichtige Passagen waren hervorgehoben. Die bereits erwähnten humorvollen Illustrationen und die passenden Grafiken zu allen Themenbereichen haben das sehr stimmige Bild abgerundet. Die Gestaltung des Covers passt perfekt zum Thema und das Buch wirkt einfach hochwertig.

Auch die Workshop-Vorlage im Anhang fand ich gut.

Das bestätigt mir noch einmal, dass sich hier jemand um das Gesamtkonzept Gedanken gemacht hat. Man merkt vielleicht: Ich bin mit diesem Buch rundum zufrieden. Ich denke sogar, dass es vom kompletten Aufbau und der Gestaltung her ein guter Blueprint für andere sein könnte. Denn was ich gerade positiv hervorgehoben habe, ist in der großen, weiten Welt der Sachbuchliteratur ganz und gar nicht Standard.

Das Einzige, was mir persönlich dann noch ein Stückchen besser gefallen hätte, wäre eine Klappe in der Paperback-Bindung. Das wirkt beim Lesen in der Regel nochmals angenehmer.

Zum Schluss noch eine kleine Randnotiz, weil ich aus eigener Erfahrung weiß, dass es einigen Menschen wichtig ist: Im Buch wird mit Doppelpunkt gegendert.

Wenn du auf der Suche nach weiteren guten Büchern bist, dann findest du unter Buchtipps eine interessante Auswahl aus über 400 ausführlichen Rezensionen. Diese kannst du individuell nach Preis, Seitenanzahl, Themenbereich, Bewertung und Zielgruppe filtern. Solltest du eine vergleichbare Buchempfehlung für mich haben, dann schreib mir doch gerne über meine Social-Media-Kanäle.

Dir gefällt mein Content und ich konnte Dir schon weiterhelfen? Dann unterstütze mich doch mit einer kleinen finanziellen Zuwendung und spendiere mir im übertragenen Sinne einen Kaffee oder nutze meine Angebote bei Patreon. Hier biete ich eine Vielzahl attraktiver Angebote (Insights, Exklusive Gruppen zum Austausch, etc.). Schau gerne mal rein!

Darüber hinaus darfst Du mir auch gerne auf meinen Social Media Kanälen bei Instagram, Facebook, Twitter, LinkedIn und Pinterest folgen. ♥

*Affiliate Link / Anzeige

DU KENNST MICH VIELLEICHT AUS …

MEINE AUSZEICHNUNGEN

2021

2021

Vize 2022

2022, 2021

2022, 2x 2021, 2020

2021