★★★★☆

FÜHREN NEU DENKEN von Bernd A. Wilken* ist ein schön illustriertes kurzweiliges Werk, das der Führungselite von heute und morgen anhand von teilweise tiefgründigen Zitaten Lehren für die Geschäftswelt ableitet. Der Autor hat sich insgesamt 45 Zitate, Sinnsprüche oder Aphorismen wie er sie nennt, herausgepickt und für uns in kleinen handlichen Kapiteln erläutert sowie übertragen. Im Text, aber auch viel zwischen den Zeilen, verstecken sich die Handlungsempfehlungen, die wir aus den Zitaten mitnehmen können und die uns heute noch helfen können.

Bernd Wilken war seinerseits jahrzehntelang als Managing Director im In- und Ausland bei einem international führenden Finanzinstitut tätig und arbeitet nun als Management Coach und Fachautor für diverse Führungsthemen.

Kurzrezension für die Lesefaulen: Dieses Buch eignet sich ganz besonders für vielbeschäftigte Menschen, die gerne zwischendurch ein unterhaltsames und lehrreiches Management-Buch zur Hand nehmen möchten.

Aus dieser Sicht heraus ist auch dieses Werk entstanden und stellt zwischen ansprechenden Sinnsprüchen und der Unternehmenswelt stets eine kleine Brücke her. Das ist definitiv notwendig, denn manches Mal versteht man ein Zitat erst bei genauer Betrachtung und historischer Einordnung. Im Übrigen mit einer der Gründe, warum ich ebenfalls kein einziges Zitat ohne Erläuterungen auf meinen Social-Media-Kanälen publiziere. Wir werden ohnehin in Sprüchen auf den ersten Blick immer nur das erkennen, was unser Verstand gerade am dringendsten sucht. Und hin und wieder versperrt es uns in Hektik und mangelnder Konzentration auch komplett den Blick für tiefere Zusammenhänge.

Ich persönlich finde solche Werke immer super interessant und liebe es, sie Kapitel für Kapitel zu durchstöbern und den Gedanken der Autor:innen zu lauschen.

Im Falle von Bernd Wilken spürt man förmlich die Lebenserfahrung in seiner Ausdrucksweise und Struktur.

Management- und Karriere-Zitate gibt es offen gestanden wie Sand am Meer und du wirst wahrscheinlich zu jedem Stil oder jeder Entscheidung ein passendes finden. Darum soll es in diesem Buch aber gar nicht gehen, denn Zitate an sich bringen dich erst einmal nicht weiter. Es ist das, was du aus ihnen mitnehmen kannst und anschließend umsetzt, das dich weiterbringt. Zitate können dir Motivation, Zuversicht und Kraft spenden, sie können aber auch Ausreden und Ablenkungen sein, nicht ins Handeln zu kommen.

Sprüche wie „Erfolg ist der Lehrmeister der Dummen“ von Titus Livius muss man sich erst auf der Zunge zergehen lassen, bevor sich all das offenbart, was in ihnen für Gedankengänge stecken. Wobei vieles selbstverständlich auch Interpretation sein wird. Denn wir können Titus Livius schlecht fragen, was er mit seinen Worten exakt meinte, zumal sie in seinem Fall auch noch vom Lateinischen ins Deutsche übersetzt wurden.

Worauf ich aber eigentlich hinaus möchte, ist der Mehrwert, den Bernd Wilken mit seinem Buch schafft. Denn er hat sich beispielhaft 45 Zitate herausgepickt, die er nacheinander für uns unterhaltsam und informativ aufarbeitet und daraus ableitet, was wir heute noch hinsichtlich unserer Führungskompetenz daraus lernen können.

Und wer bezweifelt, dass wir noch etwas von Menschen wie Titus Livius lernen können, dem empfehle ich dringend WEGE ZU SICH SELBST von Marc Aurel*. Hier kommst du zu meiner Rezension. Oder auch VOM GLÜCKSEELIGEN LEBEN von Seneca*. Wem die alten Texte wohlmöglich zu schwer zu lesen sind, kann gerne auf Bücher wie DER KLEINE ALLTAGSSTOIKER von Jörg Bernardy* zurückgreifen. Hier kommst du zu meiner Rezension.

Für Bernd Wilken ist das Führen eine innere Haltung und keine Technik, die man mal eben so erlernen kann.

Führungskunst ist die Fortsetzung des Managements mit anderen Mitteln.“ Damit sollen Mitarbeiter:innen Freiräume ermöglicht werden, die sie befähigen, Bestleistungen zu vollbringen und sich konstant weiterzuentwickeln. Gute Führung soll sie demnach nicht nur durch Weisungen auf ihre guten Fähigkeiten reduzieren, sondern zu mehr motivieren.

„Führungskunst sucht nach dem Absoluten in der Kooperation.“
Bernd A. Wilken

Wobei der Autor schon deutlich macht, dass wir hier wahrscheinlich niemals die Vollkommenheit erreichen werden.Doch durch unser Streben danach können wir uns tagtäglich weiterentwickeln. Und mit uns werden sich auch unser Unternehmen und unser Umfeld verbessern.

Der Vorteil, die Kunst des Führens mit Aphorismen oder eben Zitaten auszuleuchten, liegt für den Autor vor allem darin begründet, andere Sichtweisen einzunehmen, die neue Zusammenhänge erschließen und damit auch potenziell Lösungen bereithalten. Viele neigen allerdings beim Lesen von Zitaten – wie ich weiter oben bereits angeschnitten habe – zu schnellem Überlesen und Abhaken des Wesentlichen. Sie durchdringen also nur selten die Kernaussagen. Genau an diesem Punkt setzen die Erläuterungen des Autors ein, die die Verbindung zwischen den Sinnsprüchen und der Führungsarbeit schaffen. Damit zielt er nicht darauf ab, Führungskräfte zu bevormunden. Vielmehr möchte er mit seinen praxisbezogenen Abhandlungen die eiligen Führungskräfte zur Reflexion der eigenen Handlungen anregen.

„Wer Führung nur als Technik begreift, Ziele mit Hilfe anderer zu erreichen, ist eingeladen, neue Perspektiven zu gewinnen. In größeren Führungsaufgaben geht es immer um die Steuerung komplexer Systeme, Selbstführung eingeschlossen. Neue Anregungen für die Entwicklung von Manager-Qualitäten zur Führungskunst zu geben, ist neben Unterhaltung das Anliegen dieses Buches. Meiner vierzigjährigen Führungs- und Beratungspraxis verdanke ich die Mosaiksteine, die hier ein Bild von der Kunst, führen neu zu denken, zeigen sollen.“
Bernd A. Wilken

Selbstverständlich ist nicht jedes bekannte Zitat da draußen auch stets und in jeder Situation „richtig“.

Viele sind vielmehr aufgrund ihrer Einfachheit und Stammtisch-Qualitäten immer noch in unseren Köpfen verankert. Meine Lieblingsautorin Jessica Schwarzer hat für die Finanzwelt daraus eine kleine Reihe herausgebracht und ist den gängigsten Sprüchen auf den Grund gegangen. Die beiden Titel sind als SELL IN MAY AND GO AWAY* (hier kommst du zu meiner Rezension) und HIN UND HER MACHT TASCHEN LEER* (auch zu diesem Buch habe ich hier eine Rezension geschrieben) publiziert worden.

So geht nun auch Bernd Wilken mit Blick auf die Sinnhaftigkeit und den Nutzen der 45 Zitate auf die Geschäftswelt vor. Einige von ihnen taugen demnach nur als Anregungen und bedürfen längerer Interpretation, andere wiederum sind direkt in Handlungen umzumünzen. Erst wenn wir sie weiterdenken und sie mit in unser Leben nehmen, wenn wir sie mit anderen Erkenntnissen verbinden, ziehen wir aus den Zitaten den wirklichen Gewinn für uns selbst. Ansonsten taugen sie wohl doch nur als Anregung und Wand-Tattoo.

Für mich ist dies ein wirklich gutes und vor allem unterhaltsames Buch. Es ist edel aufgemacht und hat mich ein wenig an die ebenfalls sehr gelungenen Publikationen von Rolf Dobelli erinnert. Denn ähnlich wie Bernd Wilken hat dieser sich ebenfalls dutzende Sprüche oder Binsenweisheiten herausgesucht, dazu kleine Kapitel geschrieben und diese zu einem Werk zusammengefasst.

Dabei verwendet Bernd Wilken in seinem Buch eine sehr gewählte Sprache und man spürt förmlich, dass er entweder selbst sehr belesen oder zumindest für diese Publikation ausgiebig recherchiert hat.

Die Themen, von denen er uns berichtet, liegen ihm spürbar. Für mich trifft er auch den richtigen Ton für die Führungselite. Der Aufbau ist zudem für vielbeschäftigte Menschen sehr dankbar, denn die kleinen Kapitel, die häufig mit netten Illustrationen begleitet werden, bauen nicht aufeinander auf. So kann dieses Buch wunderschön kurzweilig Kapitel für Kapitel gelesen werden, wann immer man gerade die Zeit dazu findet.

Ein wenig intensiver hätte ich mir allerdings die Herausarbeitung der Handlungsempfehlungen gewünscht. Sie finden sich zwar im Text und zwischen den Zeilen, man hätte sie aber auch super nutzen können, um das Layout nochmals ein wenig aufzuwerten. So werden die Leser:innen dem Titel entsprechend im Wesentlichen zum Denken angeregt.

Trotzdem ist und bleibt es in meinen Augen ein lesenswertes Buch, mit tollen Zitaten, noch besseren Erläuterungen und sicherlich auch einigen Weisheiten für die Menschen, die im Geschäftsumfeld Personalverantwortung tragen.


Dir gefällt mein Content und ich konnte Dir schon weiterhelfen? Dann unterstütze mich doch mit einer kleinen finanziellen Zuwendung und spendiere mir im übertragenen Sinne einen Kaffee oder nutze meine Angebote bei Patreon. Hier biete ich eine Vielzahl attraktiver Angebote (Insights, Exklusive Gruppen zum Austausch, etc.). Schau gerne mal rein!

Darüber hinaus darfst Du mir auch gerne auf meinen Social Media Kanälen bei Instagram, Facebook, Twitter, LinkedIn und Pinterest folgen. ♥

Und zu guter Letzt habe ich bei Facebook noch eine ganze Reihe von interessanten Gruppen, in denen wir gemeinsam über Deine Lieblingsbücher und Empfehlungen sprechen können. Vollkommen kostenlos natürlich!
Dein Lieblingsbuch – Finanzen & Investitionen
Dein Lieblingsbuch – Mindset & Persönlichkeitsentwicklung
Dein Lieblingsbuch – Steuern
Dein Lieblingsbuch – Politik
Dein Lieblingsbuch – Karriere & Unternehmertum

*Affiliate Link