★★★★★

IMMOBILIENFINANZIERUNG FÜR SELBSTNUTZER von Gerd Kommer* ist eines der beiden Immobilien Bücher vom ETF Experten Deutschlands. Wer einfach erfolgreich anlegen möchte, um es mit dem Buchtitel meiner Lieblingsautorin zu sagen, der kommt auch nicht an Gerd Kommer vorbei. Seine Bücher stellen die Grundfesten der deutschen Mittelschicht in Frage, die mehr auf Stammtischparolen als auf rationalen Entscheidungen beruhen.

1) Aktien und Börse sind kein Hexenwerk

2) und Eigentum kaufen, um drin zu wohnen, lohnt sich nur in den seltensten Fällen, wie er in seinem Buch KAUFEN ODER MIETEN* zum Besten gibt. (Hier kommst Du nochmal zu meiner Rezension zum ersten Buch).

In diesem Buch geht er nun einen Schritt weiter. Denn wenn man sich als rational denkender Mensch aus Lebensstilgründen nun doch für ein Eigentum zur Selbstnutzung entschieden hat, dann warten die nächsten Fallstricke auf Dich. Dieses Buch ist in solchen Momenten ein toller Ratgeber, wie Du viel Geld sparen kannst, indem Du die gängigsten Fehler beim Kauf der eigenen vier Wände einfach vermeidet. Wie Gerald Hörhan schön zu sagen pflegt: „Auf Deppensteuer verzichtet.“

„Die meisten Haushalte erwerben eine selbstgenutzte Immobilie aus zwei verbundenen Motiven heraus: a) als Lebensstilelement und b) aus wirtschaftlichen Gründen. Letztere können positiver Natur sein, nämlich Vermögensbildung und Altersvorsorge, oder negativer Natur: Die Vermeidung von Mietzahlungen, denn diese, so die gängige Meinung, seien gleichbedeutend mit, „Geld zum Fenster hinauswerfen.“
Gerd Kommer

Um alles zu verstehen, braucht es eine Menge Sachverstand und das Buch vermittelt einen ganzen Schwung davon.

Denn die günstigen Zinsen und der Traum vom Eigenheim – beflügelt von Werbebannern der Banken- und Immobilienwirtschaft – treiben die Leute immer noch in die eigenen vier Wände. Die wenigsten lesen sich anschließend allerdings das Kleingedruckte der Verträge durch oder rechnen die Bedingungen sogar nach. Die Fallstricke beim Eigenheimkauf sind den wenigsten bewusst und so wird immer noch viel zu häufig dem lieben Banker oder Finanzierer vertraut.

Der Erwerb eines Eigenheims ist stets zugleich eine Lebensstilentscheidung und eine Entscheidung zur Vermögensanlage bzw. Altersvorsorge. Bei den meisten Haushalten dürfte das Lebensstilelement dominieren. Das ist auch gut so, denn aus rein wirtschaftlicher Perspektive sind Eigenheime weniger attraktiv als es uns die Immobilien- und Banken-Branche, alte Volksweisheiten und unser Wunschdenken glauben machen wollen.“
Gerd Kommer

Nach dem Lesen dieses Buches solltest Du

  • allemal besser den Kaufpreis deines Objektes einschätzen können,
  • die Strukturen eines Kaufvertrages
  • bzw. einer Finanzierung verstehen
  • und dich somit auf Augenhöhe mit Verkäufern, Maklern und Bankern unterhalten.

„Der Untertitel eines 2015 erschienenen Ratgebers von Michael Peter lautet: „Warum Immobilien so phänomenal lukrativ sind.“ Leider ist die Realität nicht so einfach und rosig.“
Gerd Kommer

„In den 125 Jahren von 1891 bis 2015 betrug die inflationsbereinigte, bevölkerungsgewichtete Wertsteigerung in diesen drei Ländern (USA, FRA, NOR) bei 0,5 % p.a.“
Gerd Kommer

Gerd Kommer – und das muss ich an dieser Stelle nochmal betonen – richtet sich damit primär an private Haushalte. Leute, die ein Eigenheim erwerben möchten und eben nicht an Immobilieninvestoren.

Darüber hinaus können die Tipps auch bei einer Anschlussfinanzierung helfen oder wenn man generell mit seiner Bank unzufrieden ist. Meiner Meinung nach eignet es sich auf jeden Fall auch gut als Geschenk für Verwandte und Bekannte, die eben einen solchen Schritt planen.

Denn der Autor schreibt im Buch eben nicht nur, was man unbedingt machen soll, sondern auch, was man tunlichst vermeiden sollte.

Im ersten Kapitel geht es um einige wichtige Fragen vor dem eigentlichen Hauskauf:

  • Wie sehen die historischen Eigenheimrenditen aus?
  • Welche Einflussfaktoren beeinflussen zu zukünftigen Eigenheimrenditen?
  • Wie viel Eigenheim kannst Du Dir eigentlich leisten?
  • Wie sparst Du heute, wenn Du Dir in ein paar Jahren ein Eigenheim kaufen möchtest?
  • Solltest Du Dich für eine neue oder eine gebrauchte Immobilie entscheiden? Wo liegen die Unterschiede?
  • Wie beurteilst Du überhaupt, ob ein Objekt günstig oder teuer ist?
  • Worauf solltest Du bei der Finanzierung deiner Immobilie achten?
  • Wie schaffst Du es parallel noch auf andere Weise dein Vermögen zu vermehren?

Im zweiten Kapitel geht Gerd Kommer dann auf die wesentlichen Bausteine und Konzepte der Eigenheimfinanzierung ein, bevor er sich im dritten Kapitel dann der konkreten Umsetzung widmet. Wie und wo bekommst Du die günstigsten Kreditkonditionen und wie läuft der Kauf der Immobilie im Detail ab?

Danach geht es noch um einige Sonderthemen wie Erbbaurecht und Denkmalschutz.

Bevor der Autor dann nochmal alle Erkenntnisse zusammenfasst, geht es noch um steuerliche Aspekte beim Kauf und Verkauf, sowie die Erbschaftssteuer. Als absoluten Bonus gibt es dann eine Reihe von den 20 größten Fehlern beim Eigenheimkauf inklusive Erläuterungen, wie Du diese vermeiden kannst.

Auf mich macht das Buch dabei wirklich einen sehr hochwertigen Eindruck.

Die Formatierung ist sehr ansprechend, die Kapitel werden mit tollen Zitaten eingeleitet und Du findest bei Fachbegriffen stets erläuternde Infoboxen und auch generell gefällt mit der Aufbau dieses Buches sehr gut. Somit ist es auch für Einsteiger wirklich gut geeignet.

Manchmal würde ich mir wünschen, dass ich solche Bücher noch ein bisschen eher gekannt und gelesen hätte.

Dann hätte ich sie vielleicht ein paar guten Freunden und Familienangehörigen geben können und sie hätten nicht ein paar der wirklich teuren Fehler begangen. Das Schlimme an diesen Fehler ist aber, dass sie uns ohne das Wissen aus solchen Büchern wahrscheinlich nie aufgefallen wären. Ich will gar nicht wissen, wie viele Leute da draußen mit dem Gefühl einer vollkommen weißen Weste herumlaufen. Dabei könnten sie mit einer Optimierung ihrer Strukturen nochmal tausende von Euros sparen.

Eine Bekannte sagte die Tage einen schönen Satz zu mir, der mir wirklich viel bedeutet: „Celine, schade, dass du nicht ein paar Jahre eher gekommen bist.“

Lies solche Bücher und sei selbst diese Person, die sich meine Bekannte vor einigen Jahre an ihrer Seite gewünscht hätte.

Bei Gerd Kommer Bücher kannst Du Dir auf jeden Fall sicher sein, dass Du wissenschaftlich fundierte und auf Evidenz basierte Aussagen bekommst. Er lässt sich – soweit ich das beurteilen kann – sehr selten von seinen Emotionen leiten. Er macht grundsätzlich einen trockenen und sachlichen Eindruck. Das muss nicht jeder mögen, aber wenn es um die Aufnahme von Wissen geht und um die Frage, was wahr und was falsch ist, dann nehme ich immer lieber einen Gerd Kommer in die Hand, als einen Rategeber mit einem reißerischen Titel.

„Die weltweit längste Datenreihe zur Wertentwicklung von Wohnimmobilien – der sogenannte ‚Herengracht Index‘ – stellt der Maastrichter Immobilien Ökonom Piet Eichholtz zusammen. Der Hauspreisindex bildet die Wertentwicklung einiger hundert Häuser entlang des exklusiven Herengracht-Kanals in Amsterdam seit 1629 ab. Diese früheren Patriziahäuser stehen noch heute und befanden sich bereits bei ihrer Erbauung wie auch heute auf Baugrund, der zum teuersten in Holland gehört. In den 384 Jahren von 1629 bis 2013 betrug die inflationsbereinigte Wertsteigerung dieser „1a-Lage-Immobilien“ 0,25 % p.a.“
Gerd Kommer

Hier Gerd Kommers drei beste Bücher:


Dir gefällt mein Content und ich konnte Dir schon weiterhelfen? Dann unterstütz mich doch auch bei Patreon. Hier biete ich eine Vielzahl attraktiver Angebote (Insights, Exklusive Gruppen zum Austausch, etc.). Schau gerne mal rein!

Darüber hinaus darfst Du mir auch gerne auf meinen Social Media Kanälen bei Instagram, Facebook, Twitter, LinkedIn und Pinterest folgen. ♥

Und zu guter Letzt habe ich bei Facebook noch eine ganze Reihe von interessanten Gruppen, in denen wir gemeinsam über Deine Lieblingsbücher und Empfehlungen sprechen können. Vollkommen kostenlos natürlich!
Dein Lieblingsbuch – Finanzen & Investitionen
Dein Lieblingsbuch – Mindset & Persönlichkeitsentwicklung
Dein Lieblingsbuch – Steuern
Dein Lieblingsbuch – Politik
Dein Lieblingsbuch – Karriere & Unternehmertum

*Affiliate Link