★★★☆☆

3,2,1 VERKAUFT …? von Sven Weida* handelt vom Märchen des einfachen Immobilien Verkaufs. Es ist ein Sammelband von vielen Immobilien Experten, die sich in diesem Buch voll umfänglich dem Thema Verkauf einer Immobilie widmen. Es geht dabei darum, dass Du die größten Fehler beim Kauf oder Verkauf einer Immobilien erkennst, verstehst und vermeiden kannst. Somit ist es klar als Ratgeber einzuordnen.

Rund um den Kauf oder Verkauf einer Immobilie stellen sich natürlich etliche Fragen, auf die man eine Antwort finden muss. Das beginnt beim Preis der Immobilie. Wie viel kann ich verlangen? Was ist zu viel und was ist zu wenig? Sollte ich einen Gutachter den Preis ermitteln lassen oder einen Immobilienmakler? Und brauche ich überhaupt einen Makler?

„In 99 Prozent aller Fälle sieht der Käufer einer Immobilie das Objekt aus einem anderen Blickwinkel als der Verkäufer. Emotionale Bindungen und erlebte Ereignisse des Verkäufers sind dem Käufer schlichtweg egal.“
Wolfgang Bertol

„Immobilien-Touristen sind, einfach ausgedrückt, Menschen, die sich in Fremden Wohnung umgucken, Eigentürmern und auch Maklern die Zeit stehlen und nicht ansatzweise ein wirkliches Kaufinteresse haben.“
Sebastian Fesser

Das Buch behandelt aber nicht nur diese drängenden Fragen, sondern geht auch nochmal dezidiert auf die Frage ein, ob der Kauf einer Immobilie überhaupt Sinn macht und wenn ja, wo und wie. Denn auch bei der Finanzierung der vier Wände gibt es wieder vieles zu beachten.

An diesem Buch haben zahlreiche erfahrene und qualifizierte Immobilien-Experten mitgewirkt

Bei all diesen Personen darf man aber nicht vergessen, dass die nötige Neutralität vielleicht nicht in jedem Abschnitt gegeben ist. Denn sie verdienen nun einmal ihr Geld mit Immobilien und der Dienstleistung, zu der sie in diesem Buch einen Abschnitt schreiben oder in dem Bereich, zu dem sie uns etwas zum Besten geben. Trotzdem kannst Du als Leser einige interessante Kniffe erwarten, denn insbesondere in Sammelbänden möchten sich die Autoren bekanntlich voneinander abgrenzen und sich profilieren.

„Die Spezies der ‚ganz Cleveren‘: Zuerst wird über den Kaufpreis verhandelt. Nicht etwa, weil dieser wirklich bezahlt werden soll, sondern, weil man sehen will, wie beweglich Sie in Ihrer Preisbildung sind. Da Sie ja einen Spielraum eingeplant hatten, gehen Sie wahrscheinlich mit dem Kaufpreis ein Stückchen runter. Danach erfolgt die zweite Besichtigung. Diesmal mit einem Handwerker zusammen. Dabei werden völlig überzogene Reparatur- und Sanierungskosten angesetzt. […] für einfachste Mängel werden Vollsanierungen angesetzt und der Preis bis zum Anschlag richtiggehend runtergeprügelt. Abfällige Bemerkungen sind hier an der Tagesordnung und es wird versucht, Misstrauen zu säen.“
Sebastian Fesser

„Machen Sie kein Gebrauchtwarenladen aus Ihrer Immobilie!“
Michael Bruchhage

Im Anhang finden sich darüber hinaus etliche Checklisten und weiterführende Literatur

Viel wichtiger war aber für mich, dass das Buch sehr hochwertig gedruckt und dementsprechend auch schwer ist. Die Dicke des Papiers liegt definitiv deutlich über dem Durchschnitt. Das finde ich sehr gut, denn normalerweise zeichnen sich Self-Publishing oder Eigenverlagsgesellschaften meist mit negativer Qualität aus. In diesem Fall nicht.

Es handelt sich hierbei wirklich um einen netten Ratgeber rund um den Immobilien Kauf und Verkauf

Er bietet viele Insights zu Dingen, die Du beachten solltest, und vor allem viele Informationen rund um das teils sehr politisch diskutierte Thema der Sinnhaftigkeit eines Maklers. Du findest hier seitenweise Pro- und Contra-Argumente.

Wenn Du in nächster Zeit mal über einen Verkauf oder Kauf einer Immobilie nachdenkst, dann wird dieses Buch bei der Bewältigung der Aufgabe mit Sicherheit nicht schaden.

Bereits erfahrene Investoren werden die meisten Tipps und Tricks schon kennen und mit knapp 35 EUR ist das Buch auch nicht gerade ein Schnäppchen. Für den Kauf einer Immobilie würde ich demnach eher die Bücher von Gerd Kommer empfehlen. KAUFEN ODER MIETEN* und IMMOBILIENFINANZIERUNG FÜR SELBSTNUTZER*. Die Bücher sind auch ein Stück weit neutraler, rationale und unbefangener geschrieben. (Hier kommst Du zu meiner ersten und hier zu zweiten Rezension der eben genannten Bücher).

Man merkt doch in einigen Bereichen, dass die Leute eine Leidenschaft für das Thema Immobilie hegen. Da wird dann das ein oder andere Detail ein wenig durch eine rosarote Brille gesehen. Das soll an dieser Stelle gar nicht abwertend klingen, denn es freut mich sehr, dass sie für ihr Thema brennen. Dennoch denke ich, dass bei einem Thema, wo finanziell einiges für den Verkäufer oder Käufer auf dem Spiel steht, ein Stück weit mehr emotionale Distanz nicht schaden kann.

Demnach ist es ein toller kleiner Ratgeber und auch zweifelsohne ein gutes Buch. Umgehauen hat es mich jetzt aber nicht. Dennoch hat es die 3 Sterne auf jeden Fall verdient.


Dir gefällt mein Content und ich konnte Dir schon weiterhelfen? Dann unterstütz mich doch auch bei Patreon. Hier biete ich eine Vielzahl attraktiver Angebote (Insights, Exklusive Gruppen zum Austausch, etc.). Schau gerne mal rein!

Darüber hinaus darfst Du mir auch gerne auf meinen Social Media Kanälen bei Instagram, Facebook, Twitter, LinkedIn und Pinterest folgen. ♥

Und zu guter Letzt habe ich bei Facebook noch eine ganze Reihe von interessanten Gruppen, in denen wir gemeinsam über Deine Lieblingsbücher und Empfehlungen sprechen können. Vollkommen kostenlos natürlich!
Dein Lieblingsbuch – Finanzen & Investitionen
Dein Lieblingsbuch – Mindset & Persönlichkeitsentwicklung
Dein Lieblingsbuch – Steuern
Dein Lieblingsbuch – Politik
Dein Lieblingsbuch – Karriere & Unternehmertum

*Affiliate Link