★★★☆☆

LANGFRISTIGER VERMÖGENSAUFBAU MIT AKTIEN von Benjamin Knöpfler* ist physisch ein ziemlicher Brocken. Denn das Buch kommt mit einer extra dicken Bindung und hochwertigem Papier daher, sodass selbst 245 Seiten so viel wiegen, wie sonst nur 600 Seiten Werke. Dazu weiß es mit minimalistischem und quadratischem Design direkt zu Beginn nicht zu sehr aufzutragen.

Kleiner Funfact am Rande: Der Autor hatte vorgestern Geburtstag. Also, alles Gute nochmal zum Geburtstag lieber Benjamin Knöpfler. Woher ich das weiß? Der Autor offenbart es uns in der sehr persönlichen Einleitung. So ist das Buch auch generell von sehr persönlichen Kapiteln umschlossen.

In der Einleitung erfahren wir viel über die ersten Erfahrungen und Überlegungen des Autors in Sachen Börse und auf den letzten Seiten bekommen wir Einblicke in sein familiäres Leben und seinen vollständigen beruflichen Werdegang. So viel Offenheit habe ich bislang selten in Finanzbüchern gesehen.

In diesem Buch möchte der Autor uns seine persönliche Anlagephilosophie und seinen detaillierten Anlageprozess bei der Auswahl von Aktien beschreiben

Dabei legt er bereits im Vorwort offen, dass er sich vor allem von Warren Buffett und der Publikation seiner Tochter hat inspirieren lassen.

„Dabei müsste sich doch jeder Anleger über fallende Kurse freuen. Im Supermarkt freut man sich doch auch über Angebote! Nur bei Aktien sind fallende Kurse (Preise) bei vielen Anlegern ein Verkaufsgrund. Solche Anleger verstehen einfach nicht, was Aktien eigentlich sind: Unternehmensbeteiligungen.“
Benjamin Knöpfler

Der im späteren Verlauf beschriebene Investment Ansatz kann kurz und knapp als leicht modifizierter und simplifizierter Value Ansatz bezeichnet werden. Doch bevor der Autor uns diesen beschreibt, erfahren wir erst noch sehr ausführlich, wie der Finanzmarkt und die Börsen überhaupt funktionieren. Was ist Inflation, der Zinseszinseffekt, der Leitzins, ein Börsenzyklus und ein Wirtschaftszyklus? Und noch viel wichtiger: Wie wirken all diese Dinge eigentlich zusammen. Kurz um, uns wird in groben Zügen und mithilfe von vielen Diagrammen erklärt, wie die Wirtschaft funktioniert.

Danach geht der Autor dann zu seinem Value-Investing Ansatz über. Kurz und knapp, auch für Einsteiger leicht verständlich, formuliert er die einzelnen Schritte der Bilanzanalyse. Wo steht was und was sagt es aus, genauso wie worauf grundsätzlich zu achten ist. Am Ende wird all das zusammengefasst zu kleineren Checklisten, an denen sich die Anleger orientieren können.

Trotzdem fehlt hier in vielen Bereichen ein Stück weit der Tiefgang, weshalb dieses Buch auch insgesamt eher den Charakter eines Appetithappens vermittelt als den eines gesamtheitlichen Werkes

Im Grunde ruft dieses Werk zur Recherche tiefergehender Fachliteratur wie Graham/Dodd* auf. Auch die Analyse-Konstrukte werden nur angerissen und dann muss ich ehrlich gestehen ist mir der Preis ein wenig zu hoch.

Selbstverständlich kommt dieses Buch mit einem sehr hochwertigen Layout daher. Ich habe selten Sachbücher mit so schönen Zwischenkapiteln und aufwändig erstellten Grafiken gesehen. Es ähnelt an vielen Stellen eher einer wissenschaftlichen Arbeit als einem Sachbuch. Dieses bedachte Design beginnt schon beim Inhaltsverzeichnis und zieht sich durch das ganze Buch.

Mit 40 EUR hat das Buch aber auch einen sehr stolzen Preis und reiht sich damit im oberen Preissegment neben absoluten Börsenlegenden ein

Zum Vergleich, INTELLIGENT INVESTIEREN* von Benjamin Graham kostet bei knapp 600 Seiten nur 25 EUR und vermittelt nicht nur detaillierter, praxisnaher und umsetzungsfähiger die Grundlagen des Value-Investing, sondern auch aus erster Hand von einem der Mitbegründer dieses Investitionszweiges. Meiner Meinung nach wäre ein Preis von ca. 20 – 25 EUR deutlich angebrachter gewesen. Vor allem mit dem Hinweis, dass du als Leser nach diesem Buch noch nicht wirklich in die Umsetzung gehen kannst. Denn dafür sind die Angaben viel zu oberflächlich. DIE GEHEIMNISSE DER WERTPAPIERANALYSE* von Benjamin Graham und David Dodd würde zwar 65 EUR kosten, aber all das Rüstzeug vermitteln, dass du für deinen Erfolg benötigst.

Um in der Börsensprache zu bleiben, dieses Buch ist mit 245 Seiten grundlegenden Informationen über Finanzen, Wirtschaft und Value-Investing bei einem Preis von 40 EUR zumindest nicht günstig bewertet.

So bleibt mir zu sagen, dass es insgesamt eines der am schönsten illustrierten Investment-Werke ist, die ich in der letzten Zeit lesen durfte

In vielen Bereichen spürt man, wie viel Mühe sich der Autor gegeben hat. Bei einem angepassten Preis und ein paar kleineren Modifikationen hinsichtlich mehr Tiefe und konkreteren Handlungsempfehlungen für den Leser könnte man langfristig über eine sehr gute 4 Sterne Bewertung diskutieren. Für den Moment gebe ich diesem Buch aber lediglich die gute Bewertung von 3 Sternen.


Dir gefällt mein Content und ich konnte Dir schon weiterhelfen? Dann unterstütze mich doch mit einer kleinen finanziellen Zuwendung und spendiere mir im übertragenen Sinne einen Kaffee oder nutze meine Angebote bei Patreon. Hier biete ich eine Vielzahl attraktiver Angebote (Insights, Exklusive Gruppen zum Austausch, etc.). Schau gerne mal rein!

Darüber hinaus darfst Du mir auch gerne auf meinen Social Media Kanälen bei Instagram, Facebook, Twitter, LinkedIn und Pinterest folgen. ♥

Und zu guter Letzt habe ich bei Facebook noch eine ganze Reihe von interessanten Gruppen, in denen wir gemeinsam über Deine Lieblingsbücher und Empfehlungen sprechen können. Vollkommen kostenlos natürlich!
Dein Lieblingsbuch – Finanzen & Investitionen
Dein Lieblingsbuch – Mindset & Persönlichkeitsentwicklung
Dein Lieblingsbuch – Steuern
Dein Lieblingsbuch – Politik
Dein Lieblingsbuch – Karriere & Unternehmertum

*Affiliate Link