Ein Finanzbuch über die Grundlagen des Optionshandels für Einsteiger im Bereich des aktiven Investieren und mit einem Fokus auf Cashflow
Finanzen & Investitionen

Optionsstrategien für die Praxis

by
★★★★☆

OPTIONSSTRATEGIEN FÜR DIE PRAXIS von Jens Rabe und Kai Skoruppa* ist eine angenehme Mischung aus Fachbuch und praxisorientierter Trading-Lektüre. Wie man dem Titel bereits entnehmen kann, behandeln die beiden Autoren die große weite Welt des Optionshandels. Dabei ist es ihr erklärtes Ziel, das Buch mit sieben Siegeln – namens Optionshandel – für Privatanleger:innen verständlich zu erklären. Und ohne großartig zu spoilern, das ist ihnen gelungen. / Anzeige

Denn nach den fast 400 schön illustrierten Seiten – die allerdings aufgrund der Sprache nicht immer leicht zu lesen sind – sollte jede:r Leser:in die Grundzüge des Optionsgeschäfts verstanden haben, Vor- und Nachteile kennen und wissen, ob es für ihn:sie als Investment in Frage kommt oder nicht. Dieses Arbeitsbuch sollte man auf jeden Fall aufmerksam und mit Zettel und Stift lesen.

Im Laufe des Praxisteils, in dem unterschiedliche Strategien vorgestellt und analysiert werden, orientieren sich die beiden an institutionellen und professionellen privaten Investoren und Investorinnen. Leider oder vielmehr logischerweise wird auch mit diesem Buch nicht die eine durchgängig erfolgreiche Strategie präsentiert. Denn Optionsgeschäfte sind und bleiben Spekulation. Die Autoren vermitteln zwar Ansätze, um das eigene Risiko zu minimieren, doch zu kontrollieren vermögen auch sie es nicht.

Kernelement der Strategie der Autoren ist der Verkauf von Optionen.

Dies begründen sie mithilfe diverser Untersuchungen, die zeigen, dass im Schnitt 70% der Optionen wertlos verfallen. Gleichzeitig ist aber der Gewinn hierbei fix und der Verlust zunächst unbegrenzt. Wie man diesen eindämmen kann, wird in der Folge dann beschrieben.

Es ist logisch nachvollziehbar, dass es nicht die eine wahre Strategie gibt, die immer funktioniert und mit geringem Aufwand durchführbar ist. Denn würde es diese geben, so wäre sie bereits von anderen Marktteilnehmer:innen ausgenutzt worden und somit nicht mehr existent – das ist das Gesetz eines funktionierenden (effizienten) Marktes. Die einzige Möglichkeit besteht demnach in der Ausnutzung kleiner Asymmetrien mithilfe von zeitlichem und kognitivem Einsatz.

Dazu reichen die beiden Autoren ein Sammelsurium von möglichen Strategien. Welche allerdings nun die Richtige für einen entsprechenden Moment ist, das bleibt offen.

Bevor das Grundwissen zum Thema Optionshandel erläutert wird, kommt auch dieses Buch nicht ohne einen Teil zum Thema Emotionen beim Investieren aus.

Damit tritt es in die Fußstapfen von Daniel Kahnemann und seiner Behavioral Finance.

Für absolute Anfänger:innen im Optionshandel sind die Kapitel rund um die Grundlagen wirklich hilfreich. Die Autoren gehen auf die unterschiedlichen Typen von Optionen inklusive ihrer rechtlichen Folgen ein und liefern nützliche Hinweise zur Preisberechnung von Optionen. Trotzdem wird der Bogen nicht so weit überspannt, dass vom Black-Scholes-Modell die Rede ist.

Dennoch sollte den Leser:innen spätestens nach diesen Kapiteln klar sein, dass Optionshandel ohne Hintergrundwissen ein potenzielles Investmentgrab ist. Ein solides finanzwirtschaftliches Wissen ist absolute Pflicht, ansonsten warten zu viele konzeptionelle Fallstricke.

Wer es sich im Vorfeld reiflich überlegt hat und definitiv in den Optionshandel einsteigen möchte, dem kann ich dieses Buch wirklich ans Herz legen. Denn auch wenn es an der einen oder anderen Stelle nicht ganz wissenschaftlich gehalten ist, so vermittelt es doch gut aufbereitetes Wissen aus der Praxis.

Inhaltlich gliedert sich das Buch in vier Teile, die aufeinander aufbauen.

Fokus ist dabei von Anfang an eine Strategie mit laufenden Einnahmen aus dem Optionshandel und weniger eine optimierte Gesamtrendite. Wobei es nicht bei Adam und Eva einsteigt, sondern zumindest Grundkenntnisse im aktiven Börsenhandel voraussetzt.

Der erste Teil ist eine Heranführung an Fragen wie: „Wie sollte mein Börsenalltag aussehen und warum möchte ich mich überhaupt an der Börse engagieren?“ Erfahrene Leser:innen können die ersten drei Kapitel aber auch überspringen, wenn sie diese Fragen für sich bereits geklärt haben. Der zweite Teil beschäftigt sich mit den Grundlagen des Optionshandels und ist vor allem für die Leser:innen interessant, welche bislang noch keine oder nur wenige Berührungspunkte im Umgang mit Optionen hatten.

Der dritte Teil thematisiert den praktischen Handel mit Optionen und erläutert einfach und nachvollziehbare Strategien, die man zur Erzielung eines regelmäßigen Einkommens an den Börsen anwenden kann. Der letzte Teil des Buches liefert dann noch das Rüstzeug drum herum: Risiko- und Money-Management sowie allerlei wichtige Regeln, die man beim aktiven Handeln berücksichtigen sollte.

Was mir unterm Strich nicht so gut gefallen hat, war der doch sehr praktische Ansatz.

Ich verstehe zwar, dass zu viel wissenschaftliche Theorie Leser:innen verschrecken kann. Dennoch halte ich es für angebracht, diese trotzdem zu liefern und den eigenen Ansatz darin kritisch zu prüfen. Dadurch würde recht schnelleindeutig, weshalb der Optionshandel durchaus interessant, unterm Strich jedoch für die allermeisten keine praktische Option und  generell keinen überlegenen Ansatz im Sinne des Rendite-Risiko-Verhältnisses darstellt.

Trotzdem ist dies ein Werk mit klarer Daseinsberechtigung und lesenswert für alle, die sich ein breites Wissen über die verschiedenen Möglichkeiten an den Börsen aneignen möchten.

Dir gefällt mein Content und ich konnte Dir schon weiterhelfen? Dann unterstütze mich doch mit einer kleinen finanziellen Zuwendung und spendiere mir im übertragenen Sinne einen Kaffee oder nutze meine Angebote bei Patreon. Hier biete ich eine Vielzahl attraktiver Angebote (Insights, Exklusive Gruppen zum Austausch, etc.). Schau gerne mal rein!

Darüber hinaus darfst Du mir auch gerne auf meinen Social Media Kanälen bei Instagram, Facebook, Twitter, LinkedIn und Pinterest folgen. ♥

*Affiliate Link / Anzeige

DU KENNST MICH VIELLEICHT AUS…

MEINE AUSZEICHNUNGEN

2021

2021

Vize 2022

2021

2022, 2x 2021, 2020

2021