★★★★★

COOL BLEIBEN UND DIVIDENDEN KASSIEREN von Christian W. Röhl und Werner H. Heussinger* ist für mich der deutschsprachige Klassiker zum Thema Dividendenstrategien im Aktienmarkt. Kein anderes mir bekannte Buch widmet sich diesem Thema so umfassend und vor allem wissenschaftlich. Noch angenehmer ist allerdings die Tatsache, dass die Autoren es verstehen, mit Humor und kleinen Geschichten, dieses Thema aufzulockern. Mit Ihrem Blog Dividendenadel und dem Format Echtgeld TV vermittelt allen voran Christian W. Röhl kostenlos umfassendes Wissen.

Der rote Faden dabei ist der Weg des kleinen Christian W. Röhl, der durch seinen Großvater die Silvesteranleihe kennenlernt

Bekanntermaßen lässt sich damit heute keine berauschende Rendite mehr erzielen und so macht sich der Autor auf die Suche nach einer Alternative.

„Lehmann Zertifikate, Griechenland-Anleihen, geschlossene Fonds: Um der Nullzins-Falle zu entfliehen haben Deutschlands Sparer sich im Laufe der Jahre auf manches Abenteuer eingelassen und sind oft genug auf die Nase gefallen. Währenddessen haben Top-Firmen wie SAP, Siemens, L’Oreal, Nestlé oder Coca-Cola milliardenschwere Dividenden an ihre Aktionäre ausgeschüttet – unabhängig vom Auf und Ab der Börsen.“
Christian W. Röhl und Werner H. Heussinger

Aber(!) am Beispiel der vielzitierten Dividenden-Strategien von Michael O’Higgins, dem DivDAX oder dem DAXplus Maximum Dividenden belegen die Autoren, dass Dividendenrendite allein kein vollumfängliches Filterkriterium darstellt. Vielmehr benötigen Investoren weitere Qualitätskomponenten, um die Nachhaltigkeit der Dividendenausschüttungen abzubilden. Genau solche werden präsentiert und erläutert. Die Untersuchungen werden dann an etlichen Indizes getestet und wissenschaftlich, aber stets locker diskutiert.

„Doch anders als im richtigen Leben kommt es beim Geld ja nicht so sehr auf den ersten Eindruck an.“
Christian W. Röhl

„Doch spätestens seit Ernst August Prinz von Hannover bei der Expo 2000 an den türkischen Pavillon urinierte, wissen wir ja: Ab und zu benimmt sich halt auch der Adel mal daneben.“
Christian W. Röhl

Wer aktiv am Aktienmarkt investieren und seinen Fokus auf Dividenden-Strategien legen möchte, der muss dieses Buch einfach gelesen haben!

Allen Übrigen bietet es interessante Ansätze zur eigenen Portfoliooptimierung. Denn der große Mehrwert dieses Buches liegt darin, dass die Autoren nicht einfach Kennzahlen herunterbeten, sondern auch aus ihrer langjährigen Finanzmarkt-Erfahrung heraus das Große und Ganze vermitteln und erklären. So erklären Sie wissenschaftlich fundiert, warum Dividenden unter gewissen Umständen ein echtes Qualitätsmerkmal darstellen können, aber eben auch nicht müssen. Gleichzeitig kann der Leser den Autoren auch bei der Entwicklung einer individuellen Anlagestrategie über die Schulter schauen.

„Die amerikanischen Dividenden-Dynastien haben das Kapital der Aktionäre im vergangenen Vierteljahrhundert verachtzehnfacht und damit fast doppelt so gut abgeschnitten wie der S&P 500, dem per Saldo eine Verzehnfachung gelungen ist.“
Christian W. Röhl

„Tolle Sache, wenn eine Firma auf eine lange Serie steigender Ausschüttungen zurückblicken kann. Aber die müssen eben immer wieder aufs Neue erwirtschaftet werden, damit die Dividenden-Aristokraten nicht genauso enden wie manches blaue Blut im echten Leben: Während man draußen noch auf edle Hose macht, tropft es daheim im Schloss durchs Dach, und die Bilder an den Wänden sind auch schon längst an irgendwelche Neureiche verpfändet.“
Christian W. Röhl

Wenn Du Dich selbst Dividenden-Investor nennst und das Buch COOL BLEIBEN UND DIVIDENDEN KASSIEREN von Christian W. Röhl und Werner H. Heussinger* noch nicht gelesen hast, dann wird es höchste Zeit.

Denn nach diesem Buch wirst Du bei Deiner Anlagestrategie einen mächtigen Sprung in Sachen Qualität erleben. Das kann ich guten Gewissens vor dem Hintergrund diverser Veröffentlichungen in diesem Themenbereich behaupten, die ich bereits gelesen habe.

„Da sind sie wieder, die zwei Gesichter der Dividendenrendite. Fünf Prozent, der dritthöchste Wert im Kreis der US-Aristokraten, könnte der „Kauf mich“-Schrei eines Super-Schnäppchens sein – oder eine eindringliche Warnung, dass hier richtig was im Busch ist.“
Christian W. Röhl

Das geflügelte Wort Dividende hat im Zusammenhang mit der Behauptung, dass Dividenden der neue Zins sind zu inflationär vielen Veröffentlichungen in diesem Bereich geführt. Autoren mit deutlich unterschiedlichen Wissensständen haben im deutschsprachigen Raum schon ganze Bibliotheken gefüllt und auch bei mir zu Hause kamen einige der Exemplare bereits an. Deren Qualität driftete allerdings ziemlich auseinander, wie Du beispielsweise hier, hier, hier oder hier nachlesen kannst.

Die Qualität eines Buches kannst Du leider nicht direkt am Titel, am Preis, am Cover und manchmal nicht einmal am Verlag festmachen, wie ich Dir bislang bereits das ein oder andere Mal berichten musste.

„Hätte, hätte, Fahrradkette! Zu wissen, welche Aktien in der Vergangenheit eine gute Wahl gewesen wären, ist ebenso schön wie nutzlos.“
Christian W. Röhl

Es finden sich insbesondere bei den Dividenden-Investoren absolute Börsenneulinge unter den Autoren, die wahrscheinlich letzten Monat zum ersten Mal eine Dividende auf ihrem Depot ausgezahlt bekommen haben

Nun schreiben sie direkt darüber ein Buch, pushen es bei Amazon und inszenieren sich als Dividenden-Experte auf Instagram und Co. Aber Gott sei Dank gibt es auch noch Autoren mit wissenschaftlichem Hintergrund. Diese erkennst Du daran, dass sie ihre Strategien nicht nur in der Rückschau (Backtesting), sondern auch Stück für Stück analytisch an einer passenden Benchmark untersuchen. Auch die Rendite-Messverfahren sind ein guter Indikator, ob der Autor sauber arbeitet oder nicht. Das Stichwort hier sind logarithmierte Renditen.

Christian W. Röhl und Werner H. Heussinger zählen für mich zu diesen wenigen Positivbeispielen und ich kann euch ihr Buch nur empfehlen.

„Man braucht halt Zeit, manchmal sogar richtig viel Zeit. Falls Sie also noch immer auf heiße Tipps für schnelle Profite warten – die kommen auch auf den nächsten 120 Seiten nicht mehr. Wir wissen selbst nicht, wie das mit dem schnellen Reichtum geht und wenn wir es wüssten, würden wir Ihnen das sicher nicht für 19,99 EUR erzählen.“
Christian W. Röhl und Werner H. Heussinger


Dir gefällt mein Content und ich konnte Dir schon weiterhelfen? Dann spendiere mir doch einen Kaffee oder unterstütz mich auch bei Patreon. Hier biete ich eine Vielzahl attraktiver Angebote (Insights, Exklusive Gruppen zum Austausch, etc.). Schau gerne mal rein!

Darüber hinaus darfst Du mir auch gerne auf meinen Social Media Kanälen bei Instagram, Facebook, Twitter, LinkedIn und Pinterest folgen. ♥

Und zu guter Letzt habe ich bei Facebook noch eine ganze Reihe von interessanten Gruppen, in denen wir gemeinsam über Deine Lieblingsbücher und Empfehlungen sprechen können. Vollkommen kostenlos natürlich!
Dein Lieblingsbuch – Finanzen & Investitionen
Dein Lieblingsbuch – Mindset & Persönlichkeitsentwicklung
Dein Lieblingsbuch – Steuern
Dein Lieblingsbuch – Politik
Dein Lieblingsbuch – Karriere & Unternehmertum

*Affiliate Link