★★★☆☆

GENERATION ZERTIFIKATE von Christian W. Röhl und Werner H. Heussinger stellt einen erfrischenden Blick in die Vergangenheit dar, denn obgleich dieses Buch aus dem Jahr 2003 stammt, werden hier bereits Anlageansätze präsentiert, die noch heute aktuell sind und wieder andere, die in Vergessenheit geraten zu sein scheinen. U.a. stellen die Autoren dabei unter wissenschaftlicher Mithilfe fest, dass aktive Investmentfonds und Einzelaktien für Otto-Normal-Verbraucher nicht das richtige Instrument sind. Stattdessen bieten sie einige – zum damaligen Zeitpunkt teilweise als radikal zu betrachtende – Lösungswege und verpacken alles dabei in angenehm humorvoller Sprache. Wer also einen Blick in die Vergangenheit werfen möchte, um sich die auch heute immer noch zentrale Frage der richtigen Anlagestrategie zu stellen, dem kann ich das Buch empfehlen, mit dem Zusatz, dass einige Passagen zeitlich nicht mehr aktuell sind (insbesondere Hinweise zur Versteuerung von Kapitalerträgen), was natürlich deutliche Abzüge in der B-Note mit sich bringt. Besonders wertvoll und zeitlos sind dagegen die Darstellungen von Index-, Discount- und Bonus-Zertifikaten in leichter Sprache und mit hilfreichen Chance-Risiko-Charts.

Vielleicht denkst Du dir nach der Vorstellung dieses Buches, „wieso soll ich ein so altes Buch in die Hand nehmen.“ Nun ganz einfach: Manchmal ist es hilfreich einen Blick in die Vergangenheit zu werfen – insbesondere am Aktienmarkt -, denn das Rad wird nicht jedes Jahr neu erfunden und vergangene Muster kehren wieder. Darüber hinaus hat Christian W. Röhl immer eine erfrischende und dennoch wissenschaftliche Art an sich, weshalb ich auch sein Buch COOL BLEIBEN UND DIVIDENDEN KASSIEREN* sehr mochte (der Beitrag zu diesem Buch folgt noch).

So erfährst du in diesem Buch viel über die Entwicklung von Index-Zertifikaten, man kann sagen den Vorläufern der heutigen ETFs und über diverse – für den normalen Anleger – exotischen Zertifikatsarten.

Mir hat dieses Buch wieder einen Schwung neues Wissen vermittelt und ich kann Dir nur raten auch mal außerhalb des Mainstreams zu lesen. Ich sehe es auch ein wenig als meine Aufgabe – in Zeiten von kostenlosen Marketing-Büchern – die Literatur drumherum für Dich zu erkundigen und Dir über solche Artikel näher zu bringen. In meinem letzten Beitrag hatte ich mit WHAT WORKS ON WALLSTREET von James P. O’Shaughnessy* für Dich bereits ein nicht so bekanntes Buch dabei, dass wirklich zu empfehlen ist. Schau doch mal hier rein.


Dir gefällt mein Content und ich konnte Dir schon weiterhelfen? Dann folge mir doch auch auf meinen Social Media Accounts bei Instagram, Facebook und Pinterest

*Affiliate Link