★★★☆☆

GENERATION ZERTIFIKATE von Christian W. Röhl und Werner H. Heussinger* ist eines dieser erfrischenden älteren Bücher. Denn der Blick in die Vergangenheit ist immer spannend. Obgleich dieses Buch bereits aus dem Jahr 2003 stammt, werden hier dennoch Anlageansätze präsentiert, die noch heute aktuell sind und wieder andere, die in Vergessenheit geraten zu sein scheinen.

Die erste zentrale Erkenntnis: aktive Investmentfonds und Einzelaktien sind für die meisten nicht die richtige Anlageform

Die Autoren stellen dabei unter anderem unter wissenschaftlicher Mithilfe fest, dass aktive Investmentfonds und Einzelaktien für Otto-Normal-Verbraucher nicht das richtige Anlageinstrument sind. Interessant, dass dennoch so viele genau das ignorieren und weiterhin mit Einzeltiteln jonglieren oder anderen aktiv gemanagte Fonds verkaufen.

Als Alternative bietet dieses Buch einige – zum damaligen Zeitpunkt teilweise als radikal zu betrachtende – Lösungswege. Und diese sind in alter Christian Röhl Manier in angenehm humorvoller Sprache verfasst.

Für wen dieses Buch interessant sein könnte und worauf zu achten ist:

Wer also mal einen Blick in die Vergangenheit werfen möchte, um sich die auch heute immer noch sehr zentrale Frage der richtigen Anlagestrategie zu stellen, dem kann ich dieses Buch nur empfehlen. Mit dem warnenden Zusatz, dass einige Passagen logischerweise zeitlich nicht mehr aktuell sind. Insbesondere Hinweise zur Versteuerung von Kapitalerträgen haben sich bekanntlich in der Zwischenzeit geändert. Dies führt natürlich zu deutlichen Abzügen in der B-Note.

Besonders wertvoll und zeitlos sind dagegen die Darstellungen von verschiedenen Arten der Zertifikate. Wer bislang noch keine oder nur oberflächliche Ahnung von diesen Wertpapieren hatte, der kommt auf seine Kosten. In leichter Sprache und mit hilfreichen Chance-Risiko-Charts werden Index-, Discount- und Bonus-Zertifikate vorgestellt.

Und passend zum Titel, sollte der Leser anschließend verstanden haben, wie, wann und weshalb er die unterschiedlichen Zertifikate einsetzen sollte.

Warum ein so altes Buch immer noch interessant sein kann:

Vielleicht denkst Du Dir nach der Vorstellung dieses Buches ein wenig ketzerisch, „wieso soll ich ein so altes Buch in die Hand nehmen?“. Nun ganz einfach: Manchmal ist es hilfreich einen Blick in die Vergangenheit zu werfen – insbesondere am Aktienmarkt. Denn das Rad wird nicht jedes Jahr neu erfunden und vergangene Muster kehren häufig zurück. Darüber hinaus hat Christian W. Röhl immer eine erfrischende und dennoch wissenschaftlich Art die Dinge zu erklären. Deswegen mochte ich auch sein neueres Buch COOL BLEIBEN UND DIVIDENDEN KASSIEREN* so sehr (hier der Beitrag zu diesem Buch).

In diesem Buch erfährst Du viel über die Entwicklung von Index-Zertifikaten, den Vorläufern der heutigen ETFs. Aber auch über diverse – für den normalen Anlager – unbekannte, gar exotische Zertifikatsarten.

Mein kurzes Fazit zu diesem Buch:

Mir hat dieses Buch auf jeden Fall wieder einen Schwung neues Wissen vermittelt und ich kann Dir nur raten, auch mal außerhalb des Mainstreams zu lesen.

Meine Aufgabe als Buchbloggerin:

Ich sehe es auch ein wenig als meine Aufgabe – in Zeiten von kostenlosen Marketing-Büchern – die Literatur drumherum für Dich zu erkunden. Und Dir anschließend dann über solche Artikel näher zu bringen, was die Mehrheit da draußen gar nicht anfasst.

Getreu dem Motto: „Wenn Du wissen willst, was die anderen nicht wissen, dann muss Du auch lesen, was die anderen nicht lesen.“

In einem meiner letzten Beiträge hatte ich beispielsweise mit WHAT WORKS ON WALLSTREET von James P. O’Shaughnessy* ein Buch für Dich vorgestellt, das nicht so bekannt ist. Das hat mehrere Gründe:

  • Zum einen ist dieses Buch verdammt teuer,
  • dann ist es so gut wie nicht auf Deutsch erhältlich
  • und nicht leicht zu lesen.

Nun kannst Du Dir in etwas vorstellen, warum der Durchschnittsleser dort draußen ein solches Buch nicht kennt. Das ist aber auch das magische für uns. Wir können uns kostbares Wissen aneignen, das die anderen nicht haben. Damit haben wir die Nase ein Stück weit vorn. Schau Dir doch mal hier meine Rezension zu diesem Buch an.

Weitere Literaturempfehlungen:

Wenn Du weitere Bücher im Bereich FINANZEN & INVESTITIONEN lesen möchtest, dann schau doch mal in die Rubrik in MEINER BIBLIOTHEK. Diese erweitere ich regelmäßig um meine neusten Rezensionen und Du behältst auch nach Wochen und Monaten noch den Überblick.


Dir gefällt mein Content und ich konnte Dir schon weiterhelfen? Dann unterstütz mich doch auch bei Patreon. Hier biete ich eine Vielzahl attraktiver Angebote (Insights, Exklusive Gruppen zum Austausch, etc.). Schau gerne mal rein!

Darüber hinaus darfst Du mir auch gerne auf meinen Social Media Kanälen bei Instagram, Facebook, Twitter, LinkedIn und Pinterest folgen. ♥

Und zu guter Letzt habe ich bei Facebook noch eine ganze Reihe von interessanten Gruppen, in denen wir gemeinsam über Deine Lieblingsbücher und Empfehlungen sprechen können. Vollkommen kostenlos natürlich!
Dein Lieblingsbuch – Finanzen & Investitionen
Dein Lieblingsbuch – Mindset & Persönlichkeitsentwicklung
Dein Lieblingsbuch – Steuern
Dein Lieblingsbuch – Politik
Dein Lieblingsbuch – Karriere & Unternehmertum

*Affiliate Link