Eine umfassende und eindringliche Analyse der aktuellen Veränderungen im Personalmanagement und Recruiting.
Karriere & Unternehmertum

Das neue Recruiting

by
★★★★★

DAS NEUE RECRUITING von Carsten Bornemann* ist eine umfassende und eindringliche Analyse der aktuellen Veränderungen im Personalmanagement und Recruiting. Nicht alle von euch werden es wissen: Aber in meinem Hauptberuf vor Book of Finance war ich tatsächlich als Recruiterin eines mittelständischen Unternehmens tätig. Und aus dieser Erfahrung heraus kann ich tatsächlich viele der vom Autor beschrieben Problemstellungen, aber auch Möglichkeiten bestätigen. / Anzeige

Aktuell sind Unternehmen mit einem akuten Fachkräftemangel konfrontiert und der Wettbewerb um qualifizierte Mitarbeiter ist härter denn je. In dieser Zeit, so stellt der Autor klar, reichen die traditionellen Recruiting-Methoden nicht mehr aus, um die besten Talente anzuziehen. Das sollte im Grunde genommen ein No-Brainer sein. Es wird jedoch vor allem in der mittelständischen Unternehmenslandschaft in Deutschland immer noch nicht vollends ernst genommen.

„Das Bild, das derzeit vom Arbeitsmarkt gezeichnet wird, stellt für Arbeitgeber also eine mittlere Katastrophe dar. Die Realität ist jedoch eine andere. Und viele Argumente werden vor allem deshalb ins Feld geführt, um von der eigenen Verantwortung abzulenken.“
Carsten Bornemann

Auch solchen Unternehmen, Entscheidern und Führungskräften möchte Carsten Bornemann mit einer Vielzahl von statistischen Entwicklungen, Positiv- und Negativbeispielen die Augen öffnen.

Und parallel dazu präsentiert er eine ganze Reihe an Strategien und Ansätzen. Damit können sich Unternehmen als attraktive Arbeitgeber positionieren und moderne Recruiting-Strategien entwickeln.

„Modern“ und „innovativ“ müssen dabei je nach Leserschaft in Anführungsstrichen betrachtet werden. Denn für die Mehrheit von uns gehören Social-Media und Co. zum Alltag. Aber in den Chefetagen werden diese Tools mitunter immer noch argwöhnisch betrachtet. Und manchmal wird zwar die Notwendigkeit erkannt und Initiative gezeigt. Aber das heißt noch lange nicht, dass auch die Verantwortung an Personen übergeht, die sich mit der Thematik auskennen.

Carsten Bornemann betont: Der gegenwärtige Arbeitsmarkt ist von Disruptionen geprägt und traditionelle Denkweisen reichen nicht mehr aus, um erfolgreich zu sein.

Unternehmen müssen für ihn agil, flexibel und innovativ denken und handeln, um im Wettbewerb um passende Mitarbeiter bestehen zu können.

„Ja, für Unternehmen haben sich die Zeiten geändert; und passende Mitarbeiter zu finden, ist zuweilen alles andere als einfach. Doch es ist nicht unmöglich. Wer allerdings angesichts tiefgreifender Veränderungen heute noch auf Methoden von vorgestern setzt, wird schon bald immer weniger gute Mitarbeiter haben und die eigene Zukunftsfähigkeit aufs Spiel setzen. Es geht also ums Ganze. Diese schlichte Erkenntnis ist zugleich der erste Schritt zur Lösung. Ganz gleich, um welche Branche es geht: Unternehmen, die im Wettbewerb weiter mithalten wollen, brauchen gute und vor allem passende Mitarbeiter – und das in ausreichender Zahl und zum richtigen Zeitpunkt. Deshalb muss das Recruiting mit Priorität und mit Professionalität betrieben werden.“
Carsten Bornemann

Inhaltlich gliedert sich das Buch in mehrere größeren Abschnitte, welche die verschiedenen Aspekte des modernen Recruitings beleuchten.

Es behandelt Themen wie Employer Branding, Kommunikation, Candidate Experience, Social-Media-Recruiting, Active Sourcing und agile Recruiting-Methoden. Aber auch den Umgang mit der digitalen Transformation im Personalwesen.

Der Autor beginnt mit einer durchaus kritischen Analyse der sich veränderten Rahmenbedingungen, in denen Unternehmen heutzutage agieren. Er betont dabei den Einfluss der digitalen Transformation, der globalen Konnektivität und natürlich auch des demografischen Wandels auf den Arbeitsmarkt. Die guten alten Zeiten, in denen Unternehmen aus einem Pool von Bewerbern wählen konnten, sind definitiv vorbei. Stattdessen müssen Unternehmen heute aktiv um die besten Talente kämpfen.

Mit „War for Talents“ hat dieser Zustand bereits einen martialischen Namen erhalten.

Carsten Bornemann beleuchtet in diesem Zusammenhang die Bedeutung des Employer Brandings, also der Arbeitgebermarke. Dieses ist heutzutage für ihn von entscheidender Bedeutung, um sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren. Damit kann man womöglich selbst in der zweiten Reihe auffallen. Gerade mittelständische Unternehmen haben große Probleme, sich in der Sichtbarkeit gegen Großkonzerne durchzusetzen, und fliegen allzu häufig unter dem Radar.

Dabei hat erfolgreiches Employer Branding für den Autor nicht unbedingt etwas mit dem Budget zu tun.

Wie so oft führen auch hier viele Wege nach Rom. Aber die Unternehmen müssen verstehen: Es reicht nicht mehr aus, lediglich attraktive Gehälter und Benefits anzubieten.

Stattdessen müssen sie ihre Unternehmenskultur, Werte und Visionen in den Fokus rücken. Nur so können sie die besten und vor allem die passenden Mitarbeiter anziehen. Die Erwartungen der Bewerber haben sich verändert. Es geht nicht mehr nur um monetäre Belohnungen, sondern um eine sinnstiftende Arbeit, eine positive Unternehmenskultur und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten. Unternehmen müssen sich als attraktive Arbeitgeber positionieren und ihre Stärken betonen. Dann können sie Talente für sich gewinnen und bei sich behalten.

Ein weiterer inhaltlicher Schwerpunkt des Buches liegt auf der Kommunikation und den neuen Kanälen, auf denen Unternehmen potenzielle Bewerber ansprechen können.

Selbstverständlich betont der Autor in diesem Bereich die Bedeutung der sozialen Medien und anderer digitaler Plattformen. Denn dort kann man die richtigen Kandidaten anziehen und dort ansprechen, wo sie sich die meiste Zeit des Tages aufhalten. In diesem Zusammenhang geht er zudem auf die Generationenunterschiede ein. Und er bietet verschiedene Lösungswege, wie Unternehmen ihre Ansprache an verschiedene Altersgruppen sinnvoll anpassen können.

Über alle Themenbereiche hinweg finden sich eine ganze Reihe an praktischen Ratschlägen und Tipps, wie Unternehmen ihre Recruiting-Aktivitäten optimieren können.

Das Buch mag zwar auf den ersten Blick wie ein trockenes, stark theorielastiges Fachbuch wirken. Aber es ist vielmehr ein praxisorientiertes und mit klaren Handlungsempfehlungen gespicktes Sachbuch.

„[…] viele Unternehmen [finden] nicht genug Kandidaten und noch mehr Unternehmen finden nicht die richtigen Kandidaten. Jede nicht besetzte Stelle verhindert Wachstum und jede falsch besetzte Stelle kostet das Unternehmen Geld. Fehler bei dem Recruiting vermindern die Innovationskraft, die Produktivität sowie die Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit. Mit anderen Worten: Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt und weiterhin auf veraltete Recruiting-Methoden setzt, setzt die Zukunft des Unternehmens aufs Spiel.“
Carsten Bornemann

An dieser Stelle ein paar Worte zum Autor:

Carsten Bornemann ist ein renommierter Experte auf dem Gebiet des Recruitings in Engpassmärkten im Mittelstand. In seiner Rolle als Geschäftsführer eines Personalberatungsunternehmens widmet er sich seit vielen Jahren intensiv der Erforschung des Bewerbermarktes.

Für dieses Buch hat er zudem Interviews mit weiteren Experten geführt. Darunter Petra Barsch, Kristin Scheerhorn, Gunther Olesch, Markus Köller, Robert Kraxner und Philipp Riederle.

An mehr als einer Stelle betont der Autor die Notwendigkeit einer kontinuierlichen Weiterentwicklung und Anpassung der Strategien. Nur so kann man den ständig wechselnden Marktbedingungen gerecht werden. Er ermutigt die Leser, Entscheider und Personaler, sich mutig auf neue Wege einzulassen und traditionelle Muster zu überwinden. Sie sollen auch nicht in eine Art Schockstarre verfallen, weil sich das Recruiting für den Moment schwieriger gestaltet und sie länger brauchen, um eine Stelle sinnvoll zu besetzen. Stattdessen sollten sie aktiv und kreativ werden, um mit den sich verändernden Situationen klarzukommen.

Ein ums andere Mal gilt auch hier: „Stillstand ist Rückschritt …“

Die Zielgruppe des Buches sind in erster Linie Unternehmer, Personalleiter und HR-Verantwortliche.

Also alle Führungskräfte, die sich mit dem Thema Mitarbeitergewinnung und modernes Recruiting auseinandersetzen möchten. Es könnte aber auch interessant sein für Berufseinsteiger im Bereich HR. Ebenso für allgemein Interessierte, die einen Einblick in die aktuellen Trends im Recruiting suchen.

Für mich ist es ein wirklich gutes Sachbuch, an dem ich im Grunde nur optisch etwas auszusetzen habe.

Sprachlich ist es sehr angenehm und leicht verständlich geschrieben. Damit grenzt es sich massiv von ähnlichen Fachbüchern ab, auch wenn es optisch eher in diese Kategorie fallen würde. Literarisch, strukturell und inhaltlich ist es aber ein klares Sachbuch mit konkreten Handlungsempfehlungen und mitunter flapsig-auflockernden Passagen.

Neben dem recht trockenen Cover und Backcover wirkt auch das Schriftbild etwas ungewohnt. Dennoch möchte ich diesen Aspekten in meiner Bewertung nicht allzu viel Raum geben. Denn für gerade einmal 24,90 EUR darf man meiner Meinung nach bei einer Hardcover-Bindung nicht allzu viel erwarten. Da habe ich schon ganz andere Bücher gesehen.

Insgesamt liefert Das Neue Recruiting* von Carsten Bornemann eine spannende Analyse der Herausforderungen, denen Unternehmen auf dem heutigen Arbeitsmarkt gegenüberstehen.

Sowie wertvolle Einblicke und praktische Ansätze, wie moderne Recruiting-Strategien erfolgreich umgesetzt werden können. Die klare Gliederung, die verständliche Sprache und die vielen praxisnahen Beispiele machen das Buch für mich zu einem wertvollen Ratgeber. Und zwar für Personalverantwortliche, Führungskräfte und Unternehmer, die ihr Recruiting zukunftsfähig gestalten möchten.

„Unternehmen brauchen heute die Bereitschaft und die Fähigkeit, den Wandel bewusst, systematisch und mit Weitsicht zu gestalten. Und wo die Sicherstellung des Personalbedarfs längst zum kritischen Wettbewerbsfaktor geworden ist, kommt es darauf an, frühzeitig zu handeln. Reiner Aktionismus bringt jedoch gar nichts.“
Carsten Bornemann

Wenn du auf der Suche nach weiteren spannenden Büchern bist, dann findest du unter Buchtipps eine interessante Auswahl aus über 450 ausführlichen Rezensionen. Diese kannst du individuell nach Preis, Seitenanzahl, Themenbereich, Bewertung und Zielgruppe filtern. Solltest du eine vergleichbare Buchempfehlung für mich haben, dann schreib mir doch gerne über meine Social-Media-Kanäle.

Dir gefällt mein Content und ich konnte Dir schon weiterhelfen? Dann unterstütze mich doch mit einer kleinen finanziellen Zuwendung und spendiere mir im übertragenen Sinne einen Kaffee oder nutze meine Angebote bei Patreon. Hier biete ich eine Vielzahl attraktiver Angebote (Insights, Exklusive Gruppen zum Austausch, etc.). Schau gerne mal rein!

Darüber hinaus darfst Du mir auch gerne auf meinen Social Media Kanälen bei Instagram, Facebook, Twitter, LinkedIn und Pinterest folgen. ♥

*Affiliate Link / Anzeige

DU KENNST MICH VIELLEICHT AUS …

MEINE AUSZEICHNUNGEN

2021

2021

Vize 2022

2022, 2021

2022, 2x 2021, 2020

2021