★★★☆☆

DER KLEINE PRINZ von Antoine de Saint-Exupéry* kann zweifelsohne als absoluter Klassiker für alle Träumer:innen und Denker:innen da draußen bezeichnet werden. Das Buch wurde mir mehrfach wärmstens empfohlen. Vielleicht hatte ich deswegen etwas zu hohe Erwartungen. Ich muss jedenfalls gestehen, dass es mich nicht wirklich fesseln konnte. Warum, das erfahrt ihr in dieser Rezension.

Bei diesem Buch handelt es sich wohl um eines der bekanntesten Kinderbücher der Welt. Viele würden sicherlich behaupten, dass es in jede gut sortierte Bibliothek gehört. Das würde ich zweifelsohne nicht abstreiten. Es ist definitiv ein tolles Kinderbuch, das mehr als nur Unterhaltung bietet.

Die philosophisch-poetische Geschichte des kleinen Prinzen, der auf der Suche nach Freunden allerlei seltsame Planeten bereist, wurde nicht grundlos zum Welterfolg. Sie ist ein Plädoyer für Menschlichkeit. Die Sprache ist recht einfach gehalten, damit das Buch auch für Kinder verständlich ist. Gleichzeitig ist es so tiefgründig, dass auch Erwachsene etwas aus der Geschichte mitnehmen können.

Die Illustrationen wirken zwar etwas verspielt, fügen sich aber gut ins Gesamtbild ein. Vielleicht rührt meine „nur“ gute Bewertung von drei Sternen daher, dass ich das Buch als eine der wenigen Rezensenten und Rezensentinnen nicht bereits in meinen Kindertagen gelesen habe. Dementsprechend verbinde ich damit keine besonders schönen Kindheitserinnerungen und habe es vollkommen unbefangen – maximal etwas zu euphorisiert durch die Empfehlungen – zur Hand genommen.

Der Schreibstil dieses recht dünnen Werkes von knapp 120 Seiten lässt sich als recht altmodisch bezeichnen. Das liegt auch daran, dass das Buch schon vor knapp 80 Jahren verfasst wurde.

Zeitweise zieht der Autor die Leserschaft in seine Traumwelt hinein, in der es unterschwellig darum geht zu ergründen, was im Leben wirklich wichtig ist.

Was einem Spaß und Freude bereitet. Wofür es sich lohnt, morgens aufzustehen. An anderen Stellen hat er mich jedoch wieder verloren. Denn die Kernbotschaft schien mir bereits sehr früh vollständig erzählt. Jedes weitere Kapitel brachte kaum zusätzlichen Mehrwert.

Ab diesem Zeitpunkt war das Buch für mich nur noch ein kleiner Roman im Stile eines Kinderbuches. Andere Bücher in dem Bereich haben mir besser gefallen. Das macht dieses Buch aber definitiv zu keinem schlechten. Ganz im Gegenteil – es ist und bleibt ein Klassiker. Und ich könnte verstehen, wenn andere dieses Buch mit mehr als drei Sternen bewerten.

So ist und bleibt es eines der bekanntesten Bücher zum Thema Persönlichkeitsentwicklung.

Für Kinder eignet es sich wirklich gut. Mir war es allerdings nicht mehr als drei Sterne wert. Denn ich finde es leider nicht so überragend, wie es mir angepriesen wurde DER ALCHIMIST von Paulo Coelho* ist meiner Meinung nach besser gelungen. Meine Rezension zu diesem Buch findest du hier. Aber auch DER JUNGE DER KAISER WERDEN SOLLTE von Ryan Holiday* konnte mich eher überzeugen. Hier kommst du zu meiner Rezension.

Man könnte DER KLEINE PRINZ von Antoine de Saint-Exupéry* als perfektes Nischenbuch bezeichnen. Perfekt abgestimmt auf die junge Leser- bzw. eher Zuhörerschaft, denn durch die vielen Bilder ist es definitiv eher zum Vorlesen als zum selbst Lesen gedacht. Es lädt zum Entdecken ein und dazu, sich Anregungen und Impulse von außen zu holen. Das ist es dann wohl auch, was zur enormen Fangemeinschaft dieses Buches beigetragen hat.

Vielleicht ist das aber auch mit ein Grund, warum es mich als erwachsene Person nicht mehr so richtig zu fesseln vermochte. Zum Verschenken an Eltern ist es aber perfekt. Die kleinen Prinzen und Prinzessinnen werden sich garantiert freuen!


Dir gefällt mein Content und ich konnte Dir schon weiterhelfen? Dann unterstütze mich doch mit einer kleinen finanziellen Zuwendung und spendiere mir im übertragenen Sinne einen Kaffee oder nutze meine Angebote bei Patreon. Hier biete ich eine Vielzahl attraktiver Angebote (Insights, Exklusive Gruppen zum Austausch, etc.). Schau gerne mal rein!

Darüber hinaus darfst Du mir auch gerne auf meinen Social Media Kanälen bei Instagram, Facebook, Twitter, LinkedIn und Pinterest folgen. ♥

Und zu guter Letzt habe ich bei Facebook noch eine ganze Reihe von interessanten Gruppen, in denen wir gemeinsam über Deine Lieblingsbücher und Empfehlungen sprechen können. Vollkommen kostenlos natürlich!
Dein Lieblingsbuch – Finanzen & Investitionen
Dein Lieblingsbuch – Mindset & Persönlichkeitsentwicklung
Dein Lieblingsbuch – Steuern
Dein Lieblingsbuch – Politik
Dein Lieblingsbuch – Karriere & Unternehmertum

*Affiliate Link / Anzeige

*Affiliate Link / Anzeige