Ein eher durchschnittliches Finanzbuch von Tony Robbins und Peter Mallouck. Die Inhalte doppeln sich zu Money und Unangreifbar. Trotzdem gut
Finanzen & Investitionen

Der Pfad zur finanziellen Unabhängigkeit

by
★★★☆☆

DER PFAD ZUR FINANZIELLEN UNABHÄNGIGKEIT von Peter Mallouk & Tony Robbins* ist das neueste Buch der beiden New-York-Times-Bestsellerautoren. Es soll die Leser:innen mitnehmen auf ihre persönliche Reise zur finanziellen Freiheit – in diesem Fall finanzielle Unabhängigkeit genannt. Dabei kündigt der Einband bereits alle wichtigen Themen, Tipps, Tricks und Tools rund um das Thema an. / Anzeige

„Wir alle wollen richtig frei sein. Frei, das zu tun, was uns gefällt und wann es uns gefällt, und es mit geliebten Menschen zu teilen. Frei, mit Leidenschaft, Großzügigkeit, Dankbarkeit und innerem Frieden zu leben. Das ist finanzielle Freiheit.“
Tony Robbins

Völlig unabhängig vom aktuellen Lebensabschnitt und der aktuellen finanziellen Situation möchten die Autoren es allen Leser:innen ermöglichen, finanziell frei zu werden. Prinzipiell glaube ich persönlich auch daran. Tatsächlich erlebe ich aktuell, dass es im Kern nur ein paar wenige, aber dafür umso entscheidendere Stellschrauben auf dem Weg zur finanziellen Freiheit sind, die man drehen muss. Dennoch ist es nun bereits das dritte Buch von Tony Robbins zu diesem Thema und leider offen gestanden das bislang schlechteste, aber dazu später mehr.

Vollkommen richtig weisen die beiden Autoren darauf hin, dass es bei der finanziellen Freiheit nicht ausschließlich ums Geld geht.

Ich persönlich werde auch nicht müde, immer und immer wieder zu betonen, dass Geld nur ein Mittel zum Zweck für mich ist. Es geht vielmehr darum, sich auf seiner individuellen und persönlichen Reise durch das Leben rundum wohlzufühlen. Individuelle Ziele zu setzen, die mit dem Inneren harmonieren, dich erfüllen und motivieren, ihnen zu folgen.

Selbstverständlich ist das richtige Mindset vor allem für den Start entscheidend. Und da ist Tony Robbins wohl einer der führenden inspirierenden Köpfe der Welt.

Von diesem Buch dürfen Leser:innen erwarten zu erfahren, wie sie Schritt für Schritt die finanzielle Unabhängigkeit erreichen könnten. Es beinhaltet außerdem verschiedene Investment-Strategien und wägt ab, welche Produkte sinnvoll und welche weniger sinnvoll sein können.

Was mir am Ende offen gestanden komplett fehlt, ist der nennenswerte Mehrwert gegenüber den beiden bereits zuvor veröffentlichten Büchern von Tony Robbins. Wer bereits MONEY* und UNANGREIFBAR* gelesen hat, wird hier in weiten Teilen dieselben Inhalte wiederfinden. Hier kommst du zu meiner Rezension zu MONEY und hier zu UNANGREIFBAR. Man könnte auch nicht behaupten, dass sich aufgrund der Aktualität ein Mehrwert ergäbe. Zwar ist es ein weiteres gutes Buch, ich würde allerdings im Vergleich stets die beiden anderen Publikationen favorisieren.

Finanzielle Freiheit – was ist das überhaupt?

„Das ist keine bestimmte Menge Geld, sondern eine innere Einstellung. Und dieses Ziel lässt sich unabhängig von Ihrer Lebensphase oder Ihrer derzeitigen Finanzsituation erreichen – ja, sogar in Krisenzeiten. Tatsächlich wurden zahlreiche Vermögen in Zeiten des ‚maximalen Pessimismus‘ verdient.“
Tony Robbins

Jeder Mensch hat seine ganz eigene Definition von finanzieller Freiheit. Denn unsere Ziele und Bedürfnisse sind schlichtweg nicht identisch. Wir befinden uns alle in unterschiedlichen Lebenssituationen und sollten sie sich doch einmal ähneln, so stehen wir doch oft vor anderen ganz individuellen Herausforderungen, haben andere Wünsche und orientieren uns an anderen Idealen.

„Für Sie könnte es darum gehen, mehr Zeit für Reisen zu haben oder für Ihre Kinder und Enkelkinder oder mehr Zeit, um sich für einen wohltätigen Zweck zu engagieren. Vielleicht möchten Sie einfach arbeiten, weil es Ihnen Spaß macht, aber nicht, weil Sie müssen. Wie auch immer Ihre Definition von finanzieller Freiheit lautet, fragen Sie sich vielleicht: lässt sie sich wirklich erreichen?“
Tony Robbins

In dem gesamten Buch übernimmt Tony Robbins den Mentalpart, während sich Peter Mallouck um die Finanztipps kümmert. Genau diese Kombination ist den Autoren so wichtig:

„Manche Menschen sind so arm, dass sie nichts außer Geld haben.“
Tony Robbins

„Einige der finanziell erfolgreichsten Menschen, die ich kennengelernt habe, haben alles, was man sich nur vorstellen kann, aber ihre Überzeugung, sie seien ‚angekommen‘, es gebe nichts mehr zu erobern, hat ihr Wachstum zum Halt gebracht und dazu geführt, dass sie sich trotz ihres Reichtums unerfüllt fühlen.“
Tony Robbins

Kern des gesamten Finanzparts nehmen passive Investment-Ansätze ein. Wie man es bereits aus früheren Publikationen kennt, präsentieren die Autoren den Leser:innen unzählige Studien und Zeitreihen, die ihre Behauptungen untermauern. Im Unterschied zu den vorherigen Publikationen gehen sie jedoch vermehrt auf steuerlich optimierte Finanzprodukte ein. Diese haben fokussieren sich aber stark auf den US-amerikanischen Markt und sind so in den meisten Fällen nicht eins zu eins auf Deutschland übertragbar.

„Menschen sind von Natur aus nicht darauf programmiert, herausragende Anleger zu sein. Dafür sind wir einfach nicht gestrickt. Der Mensch ist von Natur aus veränderungsresistent, aber zugleich impulsiv und trifft oft emotionale oder ‚intuitive‘ anstatt faktenbasierter Entscheidungen.“
Peter Mallouck

Am Ende handelt es sich um ein gutes Buch.

Nichtsdestotrotz hat es mich einfach nicht umgehauen – vielleicht weil ich bereits die beiden vorherigen Publikationen gelesen hatte. . In weiten Teilen hat mir die Power aus Tony Robbins‘ vorherigen Publikationen gefehlt. Auch hinsichtlich der Gestaltung der Grafiken und des Layouts ist noch Luft nach oben.

Die Autoren kratzen leider schlussendlich nur an der Oberfläche: Viele der Tipps sind zum Teil mit wenigen Klicks im Netz zu finden und in anderen Büchern deutlich ausführlicher und besser beschrieben.

Wirklich schade! Ich hoffe im Falle einer weiteren Publikation doch sehr, dass ich wieder eine bessere Bewertung abgeben kann. Andernfalls würde sich wohl eher ein Update der bereits veröffentlichten Bücher anbieten.

Dir gefällt mein Content und ich konnte Dir schon weiterhelfen? Dann unterstütze mich doch mit einer kleinen finanziellen Zuwendung und spendiere mir im übertragenen Sinne einen Kaffee oder nutze meine Angebote bei Patreon. Hier biete ich eine Vielzahl attraktiver Angebote (Insights, Exklusive Gruppen zum Austausch, etc.). Schau gerne mal rein!

Darüber hinaus darfst Du mir auch gerne auf meinen Social Media Kanälen bei Instagram, Facebook, Twitter, LinkedIn und Pinterest folgen. ♥

*Affiliate Link / Anzeige

DU KENNST MICH VIELLEICHT AUS…

MEINE AUSZEICHNUNGEN

2021

2021

Vize 2022

2021

2022, 2x 2021, 2020

2021