Das Buch richtet sich vor allem an diejenigen, die vor einer Trennung stehen oder bereits eine Trennung durchleben oder durchlebt haben.
Mindset & Persönlichkeitsentwicklung

Du darfst gehen

by
★★★★☆

DU DARFST GEHEN von Annette Oschmann* ist ein einfühlsamer und praktischer Ratgeber für Menschen, die sich in festgefahrenen Beziehungssituationen befinden. Die Autorin ist erfahrene Trennungscoachin und Mediatorin. In ihrem Buch bietet sie wertvolle Entscheidungshilfen für das innere GPS in kritischen Beziehungsphasen. Dabei geht sie auf individuelle Herausforderungen ein, die bei Trennungen auftreten können. Und sie gibt praxisnahe Antworten auf Fragen wie: Lohnt es sich, um die Beziehung zu kämpfen? Oder sind wir bereits gescheitert? / Anzeige

Das Buch beginnt mit einem wundervollen Vorwort.

Darin spricht die Autorin die Leser direkt an. Sie macht ihnen klar, dass sie nicht allein sind und sie ihre schwierige Gefühlslage in solchen Beziehungssituationen versteht. Die Autorin betont dabei die Individualität jeder einzelnen Beziehung und Trennung. Dennoch bietet sie einen groben Überblick über die emotionalen Herausforderungen, die in solchen Phasen immer wieder auftreten können.

Dabei hebt sie an unzähligen Stellen die Bedeutung von Entscheidungen hervor. Doch sie weist auch darauf hin, dass diese selbstverständlich aufgrund der Emotionalität der Situation nicht immer einfach zu treffen sind.

Durch das komplette Buch ziehen sich etliche praktische Übungen. Diese sollen den Lesern helfen, ihre Gedanken und Gefühle zu reflektieren und ihre Entscheidungsfähigkeit Schritt für Schritt zurückzugewinnen. Die Autorin ermutigt die Leser, sich dazu selbst ehrlich zu begegnen und die eigenen Bedürfnisse zu erkennen. Dabei gibt sie nicht nur allgemeine Ratschläge, sondern bietet auch konkrete Werkzeuge an. Beispielsweise Vorlagen für Übungen, die kostenlos heruntergeladen werden können. Auch Erfahrungsberichte anderer Personen fließen immer wieder in die Kapitel ein.

In den weiteren Kapiteln des Buches geht Annette Oschmann auf verschiedene Aspekte ein, die bei Trennungen eine Rolle spielen können.

So z. B. toxische Beziehungen oder die Trennung von einem Narzissten. Sie teilt ihre Erfahrungen als Trennungscoachin und bietet konkrete Hilfestellungen für schwierige Situationen. Dabei betont sie die Bedeutung von Selbstfindung, Loslassen und Durchhalten, um neue Lebensfreude zu finden.

„Es ist so viel mehr Freiheit und innere Balance möglich. Es gibt so viel mehr Glück und Zufriedenheit, als Sie jetzt gerade denken, wo Ihre Energie und Ihr Elan noch von Ihrem Unglücklichsein und Ihrer inneren Zerrissenheit verschlungen werden. Machen Sie sich auf diese Reise: Werden Sie (wieder) entscheidungsfähig, finden Sie sich selbst (wieder), lassen Sie los und halten Sie durch, für Ihr ganz persönliches Lebensglück, von dem auch alle in Ihrem Umfeld profitieren werden.“
Annette Oschmann

An dieser Stelle ein paar Worte zur Autorin:

Dr. Annette Oschmann ist eine renommierte Trennungscoachin und Mediatorin, die sich auf Liebe, Partnerschaft und Trennung spezialisiert hat. Ihre Erkenntnisse teilt sie nicht nur in persönlichen Beratungen, sondern auch unter www.annette-oschmann.de und in diversen Print- und Online-Medien. Sie war zudem die erste praktizierende Coachin für Conscious Uncoupling® in Deutschland.

Ihre Promotion schloss sie im Übrigen in Rechtswissenschaften ab, fand ihre Beruf aber im Bereich des Trennungscoachings. Ehrenamtlich setzt sie sich als Mitglied von ZONTA International aktiv für die Rechte von Mädchen und Frauen weltweit ein. Durch ihr Engagement trägt sie dazu bei, das Bewusstsein für geschlechtsspezifische Ungleichheiten zu schärfen und nachhaltige Veränderungen zu fördern. Privat ist die Autorin verheiratet und Mutter von drei Söhnen.

„Jede Beziehung ist individuell. Und jede Trennung ist es auch. Aber eins ist allen Partnerschaften gemeinsam. Wenn sie auf dem Prüfstand stehen, ist dies eine Zeit emotionaler Herausforderungen mit vielen Fragen: Lohnt es sich, um diese Beziehung zu kämpfen? Oder sind wir bereits gescheitert? Welcher Weg tut mir gut? Und wohin mit dem Schmerz?“
Annette Oschmann

Die Qualität der Bindung und des Covers ist leider eher unterdurchschnittlich.

Das Buch fühlt sich von außen etwas klebrig an und sieht auch nach ein paar Mal öffnen schon nicht mehr sonderlich schön aus. Das Cover an sich gefällt mir optisch aber sehr gut und auch die Papierqualität im Inneren ist top. Auf dem Backcover hätte ich persönlich aber etwas breitere Seitenabstände gewählt, damit es nicht zu sehr gequetscht wirkt.

Inhaltlich gefallen mit die zahlreichen kurzen Geschichten und Statements der Menschen aus den Coachings der Autorin gut. Das weckt in Betroffenen sicherlich ein Gefühl von „Ich bin nicht allein“. Obgleich das eigentlich selbstverständlich sein sollte, sind sich viele dessen vielleicht nicht direkt bewusst. Mir gefällt auch das Thema sehr. Schließlich gibt es in meinem direkten Umfeld Personen, die in einer vergleichbaren Situation steckten oder immer noch stecken. Umso wertvoller ist die Arbeit der Autorin und ihr Beitrag zu diesem emotional sehr belastenden Thema.

„Es gibt zahlreiche Gründe, die Sie in Ihrer jetzigen Beziehung an einer klaren und authentischen Entscheidung hindern. Sie sind damit nicht allein, vielen anderen geht es genauso.“
Annette Oschmann

Thematisch ist das Buch wirklich umfangreich, was nicht zuletzt die fast 400 Seiten widerspiegeln.

Diese Tiefe war aus meiner Sicht zwar nicht an allen Stellen notwendig, aber das möchte ich nicht negativ auslegen. Zumal ich nicht das Gefühl hatte, dass die Autorin sonderlich vom Thema abgeschweift wäre. Es waren eher kleinere Formate im Buch, die mir irgendwann zu viel wurden. So beispielsweise die Praxisbeispiele oder aber auch die indirekte Bewerbung ihres Coachings.

Diese hat für meinen Geschmack einen viel zu großen Raum im Buch eingenommen. An etlichen Stellen fiel das Wort Coaching oder dergleichen. Dabei hätte man viele der Geschichte auch problemlos ohne diese unterbewusste Werbung vermitteln können. Ich empfinde es prinzipiell nicht als kritisch, wenn Leute sich und ihre Arbeit promoten. Nur stellt sich dabei immer die Frage, in welchem Rahmen das geschieht. Gerade Sachbücher sind dabei für mich ein schwieriges Feld, in dem viele es gerne mal übertreiben. Den Eindruck hatte ich teilweise auch bei diesem Buch. 

Am Ende bleibt es für mich aber ein sehr gutes Buch zu einem wichtigen Thema.

An der Ausgestaltung hätte man vielleicht noch etwas arbeiten können. Ebenso hätte man das Layout im Inneren optimieren und sprachlich auf die Eigenwerbung achten sollen. Preislich ist das Buch aber top!

Insgesamt ist Du darfst gehen* nicht nur ein Buch für Menschen, die vor einer Trennung stehen. Sondern es richtet sich auch an diejenigen, die bereits eine Trennung durchleben oder durchlebt haben. Es bietet einen ganzheitlichen Ansatz, um emotional gut durch diese mitunter stark belastende Lebensphase zu kommen. Und es hilft, gute und vor allem wohlüberlegte Entscheidungen zu treffen und schlussendlich zu neuer Lebensfreude zu finden.

„Haben Sie das Gefühl, in einer festgefahrenen Beziehung zu stecken? Fühlen Sie sich nicht mehr wohl in Ihrer Partnerschaft, fehlt Ihnen etwas, sind Sie nicht (mehr) glücklich? Sie spüren, dass Entscheidungen anstehen, aber Sie scheuen davor zurück? Wird es eine Trennung geben? Vielleicht auf Zeit, auf Probe oder endgültig? Vielleicht sind Sie auch schon irgendwie zur Trennung entschlossen, aber Sie kriegen einfach den Dreh nicht, wissen nicht, wie Sie das alles angehen sollen. Ihnen raucht der Kopf? Viele Aspekte können hier eine Rolle spielen. Manchmal gibt es schon so viele kleine Verletzungen in Ihrer Beziehung, dass Kommunikation auch mit gutem Willen extrem schwierig ist. Oder Sie schätzen Ihren Partner zwar noch irgendwie, möchten aber Ihr Leben nicht mehr mit ihm/ihr verbringen.

Hindert Sie Ihr Verantwortungsgefühl, in die Handlung zu kommen? Geld und Unterhalt können ebenfalls bestimmende Themen sein, wenn Sie zum Beispiel als Partnerin und Mutter gar nicht oder in Teilzeit berufstätig sind. Vielleicht gibt es schon eine oder mehrere Außenbeziehungen. Dazu kommen erlittene Demütigungen und Leid in einer toxischen Beziehung. Oder ist Ihr Partner gar narzisstisch? Kurzum: Sie fühlen sich innerlich zerrissen, weil Sie gerade in dieser wichtigen Lebensphase die richtige Entscheidung treffen wollen. Denn es steht viel auf dem Spiel für Sie. Und Sie wissen nicht, womit Sie anfangen sollen, um aus Ihrem inneren Beziehungschaos hinauszukommen. Dieses Buch hilft Ihnen genau dabei: Es dreht sich nur um SIE. Es ist Ihr Leitfaden, der Sie sicher, verlässlich und nachhaltig aus Ihrer festgefahrenen Situation hinausführen kann.“
Annette Oschmann

Wenn du auf der Suche nach weiteren guten Büchern bist, dann findest du unter Buchtipps eine interessante Auswahl aus über 400 ausführlichen Rezensionen. Diese kannst du individuell nach Preis, Seitenanzahl, Themenbereich, Bewertung und Zielgruppe filtern. Solltest du eine vergleichbare Buchempfehlung für mich haben, dann schreib mir doch gerne über meine Social-Media-Kanäle.

Dir gefällt mein Content und ich konnte Dir schon weiterhelfen? Dann unterstütze mich doch mit einer kleinen finanziellen Zuwendung und spendiere mir im übertragenen Sinne einen Kaffee oder nutze meine Angebote bei Patreon. Hier biete ich eine Vielzahl attraktiver Angebote (Insights, Exklusive Gruppen zum Austausch, etc.). Schau gerne mal rein!

Darüber hinaus darfst Du mir auch gerne auf meinen Social Media Kanälen bei Instagram, Facebook, Twitter, LinkedIn und Pinterest folgen. ♥

*Affiliate Link / Anzeige

DU KENNST MICH VIELLEICHT AUS …

MEINE AUSZEICHNUNGEN

2021

2021

Vize 2022

2022, 2021

2022, 2x 2021, 2020

2021