Eine inspirierende Erfolgsgeschichte und ein Mutmacher für schwierige Zeiten, geeignet für alle, die ihr Leben grundlegend verändern wollen.
Mindset & Persönlichkeitsentwicklung

Leben beginnt, wo unsere Angst endet

by
★★★☆☆

LEBEN BEGINNT, WO UNSERE ANGST ENDET von Christoph Kanzler* ist eine persönliche und wirklich inspirierende Erfolgsgeschichte. Der Autor wurde von einem 103 kg Schwergewicht zu einem 68 kg Ultraläufer. Zu Beginn des Buches erzählt er von einem einschneidenden Erlebnis, das im September 2014 im 38. Stock eines Hotels in den USA stattfand. Damals wurde er von Herzrasen, Druck in der Brust und Panikattacken geplagt. Und er ahnte nicht, dass dies der Beginn eines unglaublichen inneren und äußeren Transformationsprozesses sein würde. / Anzeige

Eben diese Reise beschreibt er in seinem Buch.

Dabei schildert er vor allem, wie er lernte, sich seinen Ängsten zu stellen. Denn er verstand, dass das Leben dort beginnt, wo wir unsere Ängste überwinden.

Manchen unter euch ist der Autor vielleicht bereits als Autor eines Finanzbuches bekannt, das ich hier ebenfalls bereits rezensiert habe. Selfmade-Aktionär* war sein Erstlingswerk. Hier kommst du zur Rezension. Seine 25 Jahre Erfahrungen und Erkenntnisse aus der internationalen Investmentindustrie bringt er ebenfalls in das Buch mit ein. Wobei er sich dabei eben vor allem auf das Mindset konzentriert.

Bei all seinen Schilderungen wirkt er sehr persönlich und authentisch. Literarisch darf man nicht den großen Wurf erwarten, aber es ist ein aufrichtiges Buch.

Das Buch ist für mich vor allem eines: ein Mutmacher in schwierigen Zeiten. Es eignet sich damit nicht nur für Coach Potatoes, die wie Christoph Kanzler zu Sportskanonen werden wollen. Sondern auch für alle anderen da draußen, die in ihrem Leben grundlegend etwas verändern wollen oder schlichtweg gerne Erfolgsgeschichten lesen.

„Wenn es für dich wichtig, ist, dann findest du einen Weg. Wenn nicht, findest du eine Entschuldigung.“ 
Christoph Kanzler

Gerade in einer Zeit, in der viele Menschen mit Unsicherheiten und Ängsten konfrontiert sind, liefert das Buch wertvolle Denkanstöße.

Denn es ermutigt dazu, Ängste zu überwinden und das eigene Leben aktiv zu gestalten. Christoph Kanzler zeigt auf, dass die größten Belohnungen auf uns warten, wenn wir unsere größten Ängste überwinden. Das Buch regt dazu an, den eigenen Ängsten entgegenzutreten und ein erfülltes und zufriedenes Leben zu führen.

Dass es Mut erfordert, die Schritte in Richtung der persönlichen Transformation zu gehen, sollte außer Frage stehen. Aber vielleicht kann die Geschichte des Autors dabei etwas helfen.

„Aus dem anfänglichen Jogger ist heute ein ambitionierter Läufer geworden. Zwischen 2018 und 2021 absolvierte er bisher 19 Marathons, davon 5 auf Ultradistanzen.“ 
vom Backcover

Spannend empfand ich auch die Verbindung des Sports und der persönlichen Erfahrungen aus der Finanzbranche. Gerade in diesem Bereich fand ein Transformationsprozess beim Autor statt. Danach richtete er seine Energie nicht mehr nur darauf, Investmentprodukte zu verkaufen. Sondern er will Anleger bewusst befähigen, bestmöglich von den Kapitalmärkten zu profitieren. Er macht deutlich: Ein Großteil der deutschen Bevölkerung erleidet aufgrund mangelnder finanzieller Bildung und ineffizienter Spar- und Anlagegewohnheiten finanzielle Nachteile.

Mit ein Grund, weshalb ich nicht lautstark genug dafür plädieren kann, sich finanziell zu bilden.

Und das am besten so früh wie möglich. Nur so baut man einen souveränen Schutzschild auf, um nicht über den Tisch gezogen zu werden. Wer naiv all den Beratern, Verkäufern und Experten vertraut, wird bestenfalls mit 1B-Produkten, wenn nicht sogar mit kompletten Nieten abgespeist.

Christoph Kanzler möchte sich dafür einsetzen, dass jeder die Chance hat, sich zum souveränen und erfolgreichen Anleger zu entwickeln. Nur so vermeidet man Altersarmut.

Aus seiner eigenen Erfahrung und Beobachtung von Langstreckenläufern hat er Ratschläge und Regeln für erfolgreiches Anlegen abgeleitet. Diese integriert der Autor in sein Buch und bietet dem Leser somit einen praktischen Mehrwert. Er erklärt, wie ein modernisiertes Verständnis der Kapitalmärkte helfen kann, in einer Welt ohne Zinsen und mit aufziehender Inflation zu bestehen. Diese Verbindung von persönlicher Entwicklung und finanzieller Bildung macht das Buch besonders relevant. Vor allem für Menschen, die nicht nur ihr eigenes Leben, sondern auch ihre finanzielle Zukunft aktiv gestalten möchten. Es ist aber keinesfalls mit einem „richtigen“ Finanzbuch zu verwechseln. Und meiner Meinung nach ist es keine Alternative zu meinen einschlägigen Empfehlungen für Einsteiger.

„Das Laufen, speziell das Langstreckenlaufen hat mich vieles gelehrt. Die wichtigste Lektion lautet aber: Die größten Belohnungen warten auf uns, wenn wir unsere größten Ängste überwinden. Wenn wir etwas schaffen, was wir vorher für nicht erreichbar gehalten haben. Unser Leben beginnt dort, wo unsere Ängste enden, dort finden wir die tiefe innere Ruhe und Zufriedenheit, nach der wir alle streben.“ 
Christoph Kanzler

An dieser Stelle ein paar Worte zum Autor:

Christoph Kanzler, geboren 1971, arbeitete insgesamt 25 Jahre in der internationalen Investmentindustrie. Seit Anfang 2020 hat er sich einer neuen beruflichen Ausrichtung gewidmet. Nun ist er als Anleger-Coach, Vortragsredner und Autor tätig. Im Februar 2021 veröffentlichte er sein erstes Buch mit dem Titel Selfmade-Aktionär*. Hier kommst du zu meiner Rezension.

Nach einem gesundheitlichen Zusammenbruch im Jahr 2016 begann Christoph Kanzler mit dem Laufen, zunächst als Reaktion auf diesen Wendepunkt in seinem Leben. Aus dem anfänglichen Jogger entwickelte er sich zu einem ambitionierten Läufer, der kontinuierlich neue Herausforderungen sucht. Zwischen 2018 und 2021 absolvierte er bereits 19 Marathons, darunter auch fünf Ultradistanzen. Das Laufen hat für ihn nicht nur körperliche Fitness bedeutet, sondern auch eine tiefgreifende persönliche Transformation eingeleitet.

„Es ist nie zu spät. Nie zu spät anzufangen. Nie zu spät etwas zu verändern.“ 
Christoph Kanzler

Was mir bei seinem zweiten Buch direkt als Erstes negativ aufgefallen ist, ist die Druckqualität. Man spürt leider sehr deutlich, dass dieses Buch nicht in einem renommierten Verlag erschienen ist. Sowohl optisch wie auch strukturell und inhaltlich.

Das Cover wirkt auf mich etwas platt. Dazu kommt, dass die Schrift auf dem Backcover und Buchrücken teilweise überhaupt nicht lesbar ist aufgrund des Untergrundes und des unvorteilhaften Aufbaus. So macht das Buch keinen guten ersten Eindruck. Solche Mängel kennt man häufig von Self-Publishing-Büchern, es gibt aber auch positive Ausnahmen.

Strukturell gefällt mir grundsätzlich die Idee des Autors, das Buch in Kapitel angelehnt an eine Laufstrecke zu unterteilen.

Mit Blick auf das Inhaltsverzeichnis wirkt das aber nicht unbedingt ideal umgesetzt. Zum einen, weil jedes einzelne Kapitel schlichtweg mit „Kilometer …“ startet. Und zum anderen, weil die Anzahl am Ende keine besondere Distanz erreicht wie beispielsweise die Laufstrecke eines Marathons oder dergleichen. Auch gestalterisch hätte man hier tätig werden können.

Generell lässt das Buch optisch zu wünschen übrig. Sowohl im Inneren, aber auch bezogen auf die Textteile, die eingefügten Bilder, Auflistungen zu Ausrüstung oder den eigenen Erfolgen. Da wurde wirklich viel Potenzial verschenkt.

Die Geschichte an sich ist meiner Meinung nach echt spannend und inspirierend. Man spürt, dass das Thema dem Autor am Herzen liegt. Das macht es insgesamt zu einem guten Buch, obgleich ich diesem als Gesamtkonzept am Ende eben nicht mehr als 3 Sterne geben kann. Es ist zwar ein ermutigendes Buch, das weit über das Thema des Laufens hinausgeht. Dem Autor gelingt es auch, seine persönliche Transformation mit allen Höhen und Tiefen mit großer Ehrlichkeit und Authentizität zu schildern.

Aber schlussendlich wiegen die angesprochenen Mängel für mich zu schwer, als dass ich diesem Buch eine bessere Bewertung geben könnte. Vor allem im Vergleich zu anderen Werken.

Wenn du auf der Suche nach weiteren guten Büchern bist, dann findest du unter Buchtipps eine interessante Auswahl aus über 400 ausführlichen Rezensionen. Diese kannst du individuell nach Preis, Seitenanzahl, Themenbereich, Bewertung und Zielgruppe filtern. Solltest du eine vergleichbare Buchempfehlung für mich haben, dann schreib mir doch gerne über meine Social-Media-Kanäle.

Dir gefällt mein Content und ich konnte Dir schon weiterhelfen? Dann unterstütze mich doch mit einer kleinen finanziellen Zuwendung und spendiere mir im übertragenen Sinne einen Kaffee oder nutze meine Angebote bei Patreon. Hier biete ich eine Vielzahl attraktiver Angebote (Insights, Exklusive Gruppen zum Austausch, etc.). Schau gerne mal rein!

Darüber hinaus darfst Du mir auch gerne auf meinen Social Media Kanälen bei Instagram, Facebook, Twitter, LinkedIn und Pinterest folgen. ♥

*Affiliate Link / Anzeige

DU KENNST MICH VIELLEICHT AUS …

MEINE AUSZEICHNUNGEN

2021

2021

Vize 2022

2022, 2021

2022, 2x 2021, 2020

2021