★★★★★

REFLEKTIERT ENTSCHEIDEN von Rüdiger von Nitzsch & Florian Methling* ist ein wunderbar aufbereitetes Buch. Vor allem für all die Menschen, die ihre Entscheidungsfähigkeit deutlich verbessern möchten. Oder für jene, die schlicht ein Interesse daran haben zu verstehen, wie wir Intuition und Analytik miteinander verbinden können. Dabei ist das Buch trotz des wissenschaftlichen Hintergrunds der beiden Autoren überraschend einfach und einsteigerfreundlich geschrieben.

Sowohl der inhaltliche Aufbau als auch die optische Aufbereitung helfen dem Lesefluss. So hatte ich durchweg das Gefühl, sehr gut durch das Buch geführt zu werden. Die Leserschaft wird hier nicht mit Fachbegriffen überrumpelt, mit zu vielen Aufgaben und Reflexionen aus dem Buch gerissen oder durch zu lange Erläuterung ermüdet. Ganz im Gegenteil: Es ist sauber strukturiert und bietet den Inhalt in mundgerechten Stücken an.

Dazu muss ich betonen, dass es eben auch kein reiner Theorie-Ratgeber ist. Denn man wird dazu ermutigt, den kompletten Prozess einmal selbst an einem Beispiel zu testen. Dazu bekommt man noch das „Entscheidungsnavi“ als Tool an die Hand. Aber dazu später mehr.

Das alles hilft dabei, sich zukünftig leichter und besser zu entscheiden und Kopf und Bauch nicht gegeneinander arbeiten zu lassen.

Viele Hintergrundinformationen erklären uns, wie wir typische Entscheidungsfehler vermeiden können. Sogenannte Heuristiken, wie viele sie bereits von Kahneman und Co. kennen dürften, sind eben nicht immer hilfreich. Die Autoren zeigen, warum eine Kombination aus Intuition und sachlicher Bewertung am Ende ein optimales Entscheidungsmodell sein kann.

„Es gibt viele Ratgeber zum Thema ‚Entscheiden‘. Einige loben die Intuition über alles, andere vermitteln die Gefahren von Bauchentscheidungen und plädieren für strukturierte Kopfentscheidungen. Die Wahrheit liegt wie so häufig in der Mitte.“
Rüdiger von Nitzsch & Florian Methling

Die Intuition hat in bestimmten Situationen ihre Stärken, dennoch kann in vielen Fällen nicht auf eine rational kritische Betrachtung verzichtet werden. Für ein solches reflektiertes Entscheiden sorgt ein bewusstes Miteinander von Bauch und Kopf, um die Stärken beider Ansätze bestmöglich zu kombinieren.

„Wir geben viele Hinweise und stellen Methoden vor, die Sie auf Ihrem Weg zu einer entsprechenden Entscheidungskompetenz unterstützen.“ Rüdiger von Nitzsch & Florian Methling

Mit diesem Buch wenden sich die Autoren an diejenigen, denen einfache Ratgeber, wie man Entscheidungen treffen sollte, zu oberflächlich, weil lösungsarm, sind und wissenschaftliche Lehrbücher auf der anderen Seite zu trocken und theoretisch.

Es positioniert sich passend in der Mitte dazwischen und lehrt und befähigt zugleich.

„Wir wollen mit diesem Buch einen Mittelweg beschreiten. Der praktische Nutzen aus vielen Erkenntnissen der Entscheidungstheorie soll zwar im Vordergrund stehen. Gleichzeitig verstehen wir uns aber als Wissenschaftler, weshalb uns auch eine theoretische Fundierung sehr wichtig ist. Die präsentierten Inhalte und Empfehlungen entwickelten sich vor allem durch langjährige Lehr- und Forschungserfahrungen im Bereich der Entscheidungstheorie an der RWTH Aachen.“
Rüdiger von Nitzsch & Florian Methling

Für mich ist sowas stets die perfekte Voraussetzung, dass aus einem Buchprojekt etwas sehr Gutes werden kann. In dem Buch beschäftigen sie sich mit vielen interessanten und wichtigen Erkenntnissen, die bereits zuvor aus unzähligen Studien gewonnen wurden, liefern aber gleichzeitig Methoden und Instrumente, die dabei helfen, bessere Entscheidungen zu treffen. Mit dem Buch möchten die beiden Autoren die Erkenntnisse der letzten Jahre einem breiteren Publikum zur Verfügung stellen.

Aus diesem Engagement heraus ist auch das im Internet verfügbare Trainings- und Entscheidungstool „Entscheidungsnavi“ entstanden.

Das Entscheidungsnavi kann bereits im ersten Schritt dabei unterstützen, Entscheidungsfragen richtig zu formulieren. Wie genau, das wird stets an den entsprechenden Stellen im Buch beschrieben. Im zweiten Schritt bspw. hilft es auch bei der Entwicklung von Fundamentalzielen. Von einem umfänglichen Brainstorming bis hin zu einer übersichtlich strukturierten Zielhierarchie. Aber auch weiterführend unterstützt es beim Erstellen einer Ergebnismatrix mit bekannten und unbekannten Faktoren und Resultaten.

Inhaltlich ist das Buch wie folgt aufgebaut:

Im ersten Abschnitt gehen die Autoren auf die Probleme von reinen Kopf- und Bauchentscheidungen ein und stellen die grundlegenden Stärken eines reflektierten Vorgehens zwischen Kopf und Bauch vor. Im zweiten Teil des Buches erläutern sie anhand eines durchgehenden Beispiels Schritt für Schritt, wie ein reflektierter Entscheidungsprozess konkret umgesetzt werden kann. Zum Abschluss versuchen sie dann die Leserschaft zu motivieren, das Wissen umzusetzen, auszutesten und weiterzugeben. Auf dass die Entscheidungskultur in unserer gesamten Gesellschaft gefördert wird.

„Jeder kennt wahrscheinlich den Rat, seine Energie nicht in diejenigen Dinge zu stecken, die man ohnehin nicht ändern kann, sich dafür aber dem zu widmen, was man tatsächlich beeinflussen kann. Hiermit kommt zum Ausdruck, dass zwei Faktoren maßgeblich die Qualität des eigenen Lebens bestimmen: Schicksal und die eigenen Entscheidungen. Freuen Sie sich, wenn es das Schicksal gut mit Ihnen meint, und ärgern Sie sich nicht zu sehr, wenn es nicht so gut läuft. Aber konzentrieren Sie sich vor allem auf Ihre Entscheidungen, denn nur hier können Sie etwas bewirken.“
Rüdiger von Nitzsch & Florian Methling

„Bei einer reflektierten Entscheidung wird die Qualität der Entscheidung schon zum Zeitpunkt der Entscheidung maximiert.“
Rüdiger von Nitzsch & Florian Methling

„Entscheidungskompetenz bedeutet, reflektiert entscheiden zu können und diese Fähigkeit sinnvoll einzusetzen.“
Rüdiger von Nitzsch & Florian Methling

Das Ziel der Autoren war es, ein auf einer wissenschaftlich fundierten Basis und dennoch ansprechend aufbereitetes Buch zu kreieren, das den Leser:innen Wege eröffnet, wie sie sich in allen privaten und beruflichen Entscheidungssituationen sowie auch in der persönlichen Meinungsbildung reflektierter verhalten können.

Und das ist den beiden meiner Meinung nach mehr als gelungen. Deswegen treffe ich hiermit die Entscheidung, dass es mit fünf Sternen definitiv die Bestbewertung verdient hat. Und ich hoffe doch sehr, dass die beiden weiterhin durch ihre Arbeit und ihr Wirken die Menschen zu besseren Entscheidungen befähigen können.


Dir gefällt mein Content und ich konnte Dir schon weiterhelfen? Dann unterstütze mich doch mit einer kleinen finanziellen Zuwendung und spendiere mir im übertragenen Sinne einen Kaffee oder nutze meine Angebote bei Patreon. Hier biete ich eine Vielzahl attraktiver Angebote (Insights, Exklusive Gruppen zum Austausch, etc.). Schau gerne mal rein!

Darüber hinaus darfst Du mir auch gerne auf meinen Social Media Kanälen bei Instagram, Facebook, Twitter, LinkedIn und Pinterest folgen. ♥

Und zu guter Letzt habe ich bei Facebook noch eine ganze Reihe von interessanten Gruppen, in denen wir gemeinsam über Deine Lieblingsbücher und Empfehlungen sprechen können. Vollkommen kostenlos natürlich!
Dein Lieblingsbuch – Finanzen & Investitionen
Dein Lieblingsbuch – Mindset & Persönlichkeitsentwicklung
Dein Lieblingsbuch – Steuern
Dein Lieblingsbuch – Politik
Dein Lieblingsbuch – Karriere & Unternehmertum

*Affiliate Link / Anzeige