★☆☆☆☆

DIE VIER VERSPRECHEN von Don Miguel Ruiz ist für mich eine nicht so empfehlenswerte Lektüre – weniger aufgrund des Stils, sondern vielmehr aufgrund der durch das Buch vermittelten Ansichten. Die vier Versprechen, denen ein Mensch dem Buch nach folgen sollte, kreieren zwar auf der einen Seite selbstbestimmte, aber auf der anderen Seite eben komplett von der Außenwelt, im Sinne von Feedback und Reflexion, abgeschirmte Individuen. Das ist eine Utopie, die ich komplett ablehne: Das Ergebnis daraus, wie es teilweise selbst im Buch beschrieben wird, sind Partner, die in einer Beziehung das 100 % passende Gegenstück suchen und dabei nicht bereit sind Feedback oder gar Kritik an der eigenen Person von anderen Menschen anzunehmen. Sie würden sich nicht mit 99 % zufriedengeben und sich auch nicht selbst verändern, um auf 100 % zu kommen. Veränderungen gehen nur von Ihnen selbst aus, genauso wie die Reflexion ein innerer Prozess ohne Link zur Außenwelt ist. Diese Personen würden folglich auch nicht beginnen an sich selbst zu arbeiten, wenn sie von anderen Menschen Impulse bekommen würden, sondern nur, wenn sie selbst nach eigenen Beobachtungen zur Erkenntnis gekommen sind, dass sie sich selbst verändern möchten. Somit würde dieser Ansatz auch zu Freunden führen, die sich kein Feedback von Vertrauten zu Gemüte führen und das überschattet meiner Meinung nach auch die positiven Ansätze im Buch: die Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen, Wünsche und Meinungen zu artikulieren und nicht alles persönlich zu nehmen. Gefährlich egozentrische Sichtweise und dementsprechend – für mich – nicht empfehlenswert.

Natürlich lese ich nach meinen eigenen auch die Rezensionen anderer Blogger und dabei musste ich wirklich zum Erschrecken feststellen, dass ganz viele Dir dieses Buch empfehlen würden. Es hat sehr viele positive Rezensionen erhalten, was leider meine Wahrnehmung bestätigt, dass der Lebensstil, der Dir in diesem Buch vermittelt wird, weitestgehend von der jüngeren Generation, aber auch von weiten Teilen der Gesellschaft angenommen wird. Da du meinen Blog liest und Dir offensichtlich die Meinung anderer Leute wichtig ist, zählst du natürlich nicht dazu! Als kompletten Kontrast würde ich dir einen echten Klassiker empfehlen: DER KLEINE PRINZ von Antoine de Saint-Exupéry* vermittelt auf kindische Art und Weise, wie dein Verhalten auch deine Umwelt beeinflusst. Hier findest du auch meinen Artikel zu diesem Buch. Gott sei Dank wurde dieses Buch häufiger verkauft als DIE VIER VERSPRECHEN von Don Miguel Ruiz*.


Dir gefällt mein Content und ich konnte Dir schon weiterhelfen? Dann folge mir doch auch auf meinen Social Media Accounts bei Instagram, Facebook und Pinterest

*Affiliate Link