Alles ist erreichbar

★★★★☆

ALLES IST ERREICHBAR von Raymond Hull ist mal wieder ein wirklich gelungener Klassiker zum Thema Persönlichkeitsentwicklung! Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen, der Probleme hat, in die Gänge zu kommen. Als Geschenk eignet es sich vor allem für all die Leute, die nicht oder nur wenig aus ihren Möglichkeiten zu machen scheinen, denn genau diesen beiden großen Blöcken widmet sich der Autor. Dabei liegt sein Fokus auf der Selbstoptimierung im mentalen und zwischenmenschlichen Bereich. Der Titel dient dabei – eigene Aussage des Autors – lediglich als Appetizer, denn es geht in dem Buch nicht darum, dass man alles erreichen kann, sondern vielmehr, dass man aus sich selbst und seinen Möglichkeiten das Maximum herausholt. Sehr gelungenes und bereits etliche Male neu aufgelegtes Buch, das in jede gut sortierte Privatbücherei gehört.

Wenn Raymond Hull neben Persönlichkeitsentwicklung ein weiteres Thema beherrscht, dann ist es sein unglaublich guter Schreibstil. In ihm sehe ich einen der besten Sach- und Fachbuch-Autoren – einmal losgelöst vom Inhalt. Sein Stil hat mir bereits beim PETER-PRINZIP* gefallen, wo er neben Laurence J. Peter als Co-Autor mitwirkte. Den Beitrag zum Buch findest Du hier.

Was ich übrigens von Romanen und Thrillern halte, habe ich unter meiner Rezension von REPLAY – Das zweite Spiel* zum Besten gegeben. Wenn Dich das interessiert, schau doch mal hier rein.

Auf der deutschsprachigen Bühne werte ich häufig Bodo Schäfer mit seinem Klassiker DER WEG ZUR FINANZIELLEN FREIHEIT* (mein Artikel zu diesem Buch folgt noch) als besten Autor zum Thema Persönlichkeitsentwicklung. Ich denke, das kann ich auch ohne Probleme so behaupten, auf internationaler Ebene bekommt Bodo aber durch Autoren wie Raymond Hull oder auch Tony Robbins mächtig Konkurrenz. ALLES IST ERREICHBAR von Raymond Hull* oder auch MONEY von Tony Robbins* (mein Beitrag zu diesem Buch folgt noch) sind zwei wirklich empfehlenswerte Bücher, um vielleicht auch an der einen oder anderen Stelle zu erkennen, von wem unsere deutschen Autoren abgekupfert haben.

*Affiliate Link