Ein wieder einmal wunderbares Finanzbuch von Gerd Kommer. Dieses Mal souverän investieren mit einem Fokus auf den Ruhestand und kurz davor.
Finanzen & Investitionen

Souverän Investieren vor und im Ruhestand

by
★★★★★

SOUVERÄN INVESTIEREN VOR UND IM RUHESTAND von Gerd Kommer* ist das dritte und letzte Buch der Finanzbuchreihe des Autors. Jedes einzelne dieser Bücher, ob nun das allgemeine Souverän Investieren* oder Souverän Investieren für Einsteiger*, kann ich wärmsten empfehlen. Über alle Publikationen von Gerd Kommer kann ich schreiben: Sie sind sehr gut recherchiert, verständlich, detailliert und unterschwellig humorvoll geschrieben und strukturiert aufgearbeitet. / Anzeige

„Es ist mein Anspruch in meinen Ratgeberbüchern, einschließlich meiner Immobilienbücher, solide etablierte, unstrittige Erkenntnisse aus der Wissenschaft pragmatisch und einfach für die Vermögensanlage von Privatanlegern nutzbar zu machen. Bedauerlicherweise beachten die Medien und die etablierte Finanzbranche die alte Dame Wissenschaft in Fragen des Geldanlegens und der Vermögensbildung leider viel zu wenig oder missachten sie regelrecht. Warum ist das so? Als Bank oder Vermögensverwalter wird man mit einer rein rationalen, wissenschaftlich orientierten Herangehensweise deutlich weniger verdienen als auf der traditionellen, spekulativen und interessenkonfliktbehafteten Route und für die Medien ist der nüchterne, wissenschaftlich orientierte Ansatz zu langweilig, also einfach nicht ‚sexy‘ genug.“
Gerd Kommer

Mit einem Buch dieses Autors macht man einfach nichts verkehrt. Übrigens ist er der einzige Autor, der bislang von mir durchweg Bestnoten bekommen hat – was definitiv etwas heißen mag. Denn vor allem bei Finanzbüchern bin ich äußerst kritisch.

Kernelement dieses Buches ist selbstverständlich wieder ein passiver Investmentansatz mittels ETFs.

In den ersten Kapiteln finden sich etliche Überschneidungen zu den anderen Werken. So holen sie zunächst alle Leser ab, egal, welches Vorwissen sie mitbringen. Dennoch könnte dieses Buch absolute Einsteiger doch an der ein oder anderen Stelle abhängen.

Wer aber bereits das ein oder andere Finanzbuch verschlungen hat, kommt sicherlich auf seine Kosten. Besonders diejenigen, die es sich zum erklärten Ziel gemacht haben, die private Rentenlücke final zu schließen. Das Buch richtet sich explizit an Menschen über 40 Jahre, die ihre privaten Finanzen für den Ruhestand und im Ruhestand planen wollen.

Die zentralen Fragen lauten:

  • Wird Ihr Geld für den gewohnten Lebensstandard ausreichen?
  • Sind Bankguthaben und Lebensversicherungen sinnvolle Vermögensanlagen?
  • Wie investieren Sie klug und günstig in Immobilien, Aktien, Anleihen, Fonds, ETFs oder Gold?

Achtung an dieser Stelle für alle Versicherungsmakler: Hier sind kapitalbildende Lebensversicherungen und keine Risiko-Lebensversicherungen gemeint. Eigentlich sollte das im Zusammenhang mit „Vermögensanlage“selbsterklärend sein. Ich möchte es aber dennoch nochmals unterstreichen. Denn es wäre nicht das erste Mal, dass ich böse Nachrichten erhalte, weil jemand etwas aus dem Zusammenhang reißt.

Was diesen dritten Band der Souverän Investieren-Reihe ausmacht, sind spezielle Anlagethemen.

Z. B. die Absicherung des Partners, ein Umzug an einen Altersruhesitz, Schenkungen an Kinder oder die Gründung einer Familienstiftung. Außerdem gibt es ein Kapitel für Euro-Skeptiker, die ihr Vermögen schützen möchten. Damit ist es nicht vollständig, aber doch in weiten Teilen identisch mit den anderen beiden Werken.

„Generell will dieses Buch Haushalte im deutschsprachigen Raum dabei unterstützen, die finanzielle Seite ihres bevorstehenden oder schon begonnenen Ruhestands in Eigenregie so klug wie möglich zu organisieren. Klug heißt hier, Rendite, Risiko und Liquidität in das für ihre speziellen Umstände bestmögliche Verhältnis zu bringen.“
Gerd Kommer

Inhaltlich erwarten uns dezidierte Kapitel über die wirklich relevanten Bausteine der Vermögensanlage vor und im Ruhestand. Dazu zählen Humankapital, die gesetzliche Rentenversicherung, betriebliche Altersvorsorge, Betriebsrenten etc. Aber eben auch Erläuterungen zu Geldmarktfonds, Immobilien, Edelmetallen und nicht börsennotierten Unternehmensbeteiligungen.

Bei der Planung der Finanzen für den Ruhestand beginnt der Autor selbstverständlich mit einer Bestandsaufnahme. Über die zwei Gretchenfragen „Reicht mein Geld?“ und „Welchen Lebensstandard kann ich mir leisten?“ leitet er auf grundsätzliche Überlegungen und verschiedene Rechenmodelle über. Was abschließend natürlich in einem solchen Werk niemals fehlen darf, sind Erbschaften, Schenkungen, Vorsorgevollmacht, Generalvollmacht und Patientenverfügung. Unglaublich wichtige Themen, die man am besten bereits weit vor schlussendlicher Relevanz klären sollte.

An dieser Stelle ein paar Worte zum Autor:

Dr. Gerd Kommer, LL.M. leitet ein Vermögensverwaltungsunternehmen in München. Er sollte eigentlich allen Menschen in der Finanzbranche allein aufgrund seiner wunderbaren Werke ein Begriff sein. Aber ich habe mich schon mit Hunderten unterhalten, die seit Jahrzehnten in der Branche arbeiten und ihn tatsächlich nicht kannten. Für mich ein Unding.

Seine Mandanten sind besonders vermögende Privatanleger, kleine bis mittlere Unternehmen und Stiftungen. Er studierte BWL, Steuerrecht, Politikwissenschaft und Germanistik in Deutschland, den USA und Lichtenstein. 17 Jahre seines Lebens verbrachte er im Ausland.

Wenn du noch auf der Suche nach einem sehr guten Depot bist, kann ich dir dieses hier* empfehlen. Das für mich beste Girokonto im Filialbereich bietet die Santander Bank*, für reines Online-Banking die Comdirect* und dieses hier* ist für mich das beste Mobile-Banking-Konto. Weitere Empfehlungen meinerseits – auch zu Kreditkarten, P2P, Geschäftskonten und Co. – findest du hier.

Wer bereits das Standardwerk Souverän Investieren* des Autors gelesen hat (meine Rezension), muss meiner Meinung nach dieses Buch hier nicht mehr lesen.

Stattdessen würde ich persönlich eher Souverän Vermögen schützen* als Ergänzung empfehlen. Hier kommst du zu meiner Rezension. Denn mir persönlich wären es sonst zu viele Dopplungen. Außerdem behandelt das neuere Werk zum Vermögensschutz nochmals gründlicher die Thematiken, die besonders für vermögende Anleger relevant werden können.

Eines leistet dieses Buch unterm Strich nicht: die Abdeckung weitergehender Themen, die mit dem Alter einhergehen.

Es beschränkt sich lediglich auf die finanziellen Aspekte. Ich kann aber weiterführend unbedingt diese zwei Bücher empfehlen:

Mein abschließendes Fazit:

Meiner Meinung nach das perfekte Buch für Menschen, die bereits über grundlegendes Finanzwissen verfügen, über 40 Jahre alt sind und sich finanzielle Gedanken über ihren Ruhestand machen. Diese Leute werden zweifelsohne auf ihre Kosten kommen. Allen anderen würde ich eher eine Kombination aus anderen Büchern empfehlen. Das ist aber für mich ganz und gar kein Grund, dieses Buch nun abzuwerten.

Es ist perfekt für seine spitze Zielgruppe. Auch die etwas andere Sprache wird dieser Zielgruppe vermutlich gerecht. Eben deswegen eine absolute Empfehlung meinerseits.

Wenn du auf der Suche nach weiteren guten Büchern bist, dann findest du unter Buchtipps eine interessante Auswahl aus über 400 ausführlichen Rezensionen. Diese kannst du individuell nach Preis, Seitenanzahl, Themenbereich, Bewertung und Zielgruppe filtern. Solltest du eine vergleichbare Buchempfehlung für mich haben, dann schreib mir doch gerne über meine Social-Media-Kanäle.

Dir gefällt mein Content und ich konnte Dir schon weiterhelfen? Dann unterstütze mich doch mit einer kleinen finanziellen Zuwendung und spendiere mir im übertragenen Sinne einen Kaffee oder nutze meine Angebote bei Patreon. Hier biete ich eine Vielzahl attraktiver Angebote (Insights, Exklusive Gruppen zum Austausch, etc.). Schau gerne mal rein!

Darüber hinaus darfst Du mir auch gerne auf meinen Social Media Kanälen bei Instagram, Facebook, Twitter, LinkedIn und Pinterest folgen. ♥

*Affiliate Link / Anzeige

DU KENNST MICH VIELLEICHT AUS …

MEINE AUSZEICHNUNGEN

2021

2021

Vize 2022

2022, 2021

2022, 2x 2021, 2020

2021